Xinnovations – Forum für Internet, Politik und Innovation

04 Juni 2012
In den zentralen Themenblöcken “Corporate Semantik Web“, „Internet enabled Innovation“ sowie „Innovationsgesellschaft und Politik“ kommen Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker sowie Entwickler und Anwender innovativer Informationstechnologien zusammen, um sich mit Innovationschancen sowie deren Hemmnisse auseinander zu setzten und diese weiter zu denken.

 

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft richtet im speziellen den Themenbereich „Internet-enabled Innovation“ am 11. September 2012 aus. Eröffnet durch die Keynote von Professor Thomas Schildhauer kommen in den Sessions „Perspektive Forschung & Entwicklung“, „Perspektive Gesellschaft“ und „Perspektive Wirtschaft“ je drei Referenten zusammen, die die Diskussion in 15 minütigen Beiträgen eröffnen.

 

Das Programm und alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

Als JournalistIn mit Medienfranken handeln

Die We-Publish Infrastruktur setzt die Idee eines Medienfrankens in der Form einer Krypto-Währung um und etabliert eine dezentrale Infrastruktur für JournalistInnen auf einer Blockchain. Dadurch versprechen sich die EntwicklerInnen mehr...

Innovationswettbewerb: Verrückte Ideen willkommen

Open Innovation – also die strategische Öffnung von Innovationsprozessen für Externe oder sogar Laien – ist in Deutschland noch nicht sehr verbreitet. Andere Länder sind hier schon viel weiter, wie...

Terminator wird uns nicht retten

Neue Technologien wie KI eröffnen viele Chancen, bergen aber auch viele Risiken. Könnten wir nicht einfach den Umgang damit aus Science-Fiction-Filmen lernen, die bereits die großen Themen der KI durchgespielt...

Hinterlassen Sie einen Kommentar