Xinnovations – Forum für Internet, Politik und Innovation

04 Juni 2012
In den zentralen Themenblöcken “Corporate Semantik Web“, „Internet enabled Innovation“ sowie „Innovationsgesellschaft und Politik“ kommen Wissenschaftler, Unternehmer, Politiker sowie Entwickler und Anwender innovativer Informationstechnologien zusammen, um sich mit Innovationschancen sowie deren Hemmnisse auseinander zu setzten und diese weiter zu denken.

 

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft richtet im speziellen den Themenbereich „Internet-enabled Innovation“ am 11. September 2012 aus. Eröffnet durch die Keynote von Professor Thomas Schildhauer kommen in den Sessions „Perspektive Forschung & Entwicklung“, „Perspektive Gesellschaft“ und „Perspektive Wirtschaft“ je drei Referenten zusammen, die die Diskussion in 15 minütigen Beiträgen eröffnen.

 

Das Programm und alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

Vorgeschlagene Richtlinie über das Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt: eine verpasste Gelegenheit?

Können Inhalte in Onlinemedien von sogenannten Aggregatoren beeinflusst werden? Werden Plattformen wie Instagram und TripAdvisor bald automatisch Benutzerinhalte filtern? Und ist es eine gute Idee, ein EU-Leistungsschutzrecht für Presseverleger einzuführen? Die...

Sturm im Wasserglas: Raubverlage sind irrelevant

Ein Team investigativer JournalistInnen hat in einer größeren Recherche Raubverlage entdeckt. Seitdem berichten Medien unter dem Schlagwort „Fake Science“. Nur ist das Problem der Wissenschaft schon lange bekannt und wenige...
Kamera filmt Digitalen Salon

Studentische Mitarbeiter/innen für Videoproduktionen

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht ab sofort kreative studentische Mitarbeiter_innen für Videoproduktionen, die verschiedene Forschungsprojekte des Instituts, von Lehrvideos im Bereich Digitalisierung bis hin zu Experteninterviews...

Hinterlassen Sie einen Kommentar