X

DIGITAL SOCIETY BLOG

Making sense of our connected world

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Forschungsprojekt „Open!Next“

Sie möchten sich in Ihrer wissenschaftlichen Arbeit mit Fragen offener Produktentwicklung und deren Auswirkung für die Unternehmen beschäftigen? Sie begeistern sich für interdisziplinäre, vergleichende Forschung, sind methodisch versiert und brennen darauf, die digitale Transformation besser zu verstehen? Open!Next wartet auf Sie!

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n engagierte*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

für das Forschungsprojekt „Open!Next – Company-Community Collaboration for Open Source Development of Products and Services“

Der / Die wissenschaftliche Mitarbeiter*in (100%,  je nach Qualifikation in Anlehnung an TVL 13 oder 14, zzgl. Familien-, Literatur- und Reiseunterstützungen, auf 3 Jahre befristet) wird Teil der Innovation & Entrepreneurship Group (IEG) am HIIG. Diese hat das Ziel, Innovation und Unternehmergeist in einer sich schnell verändernden, global vernetzten digitalen Wirtschaft zu verstehen, zu informieren und mitzugestalten.

Das Forschungsprojekt “Open!Next” thematisiert die Verbindung von offener Produktentwicklung und unternehmerischen Interessen anhand einer “Piloting Journey”, in der Unternehmen durch einen Prozess für offene Produktentwicklung mit externen Communities geführt werden. Im HIIG untersuchen wir im Kontext der digitalen Innovation die organisationalen Prozesse und Spannungen in den beteiligten Unternehmen und die Interaktion mit den beteiligten Communities und Stakeholdern.

Das Projekt ist Teil eines Horizon 2020 Projektkonsortiums mit Partnern in Dänemark, Frankreich, den Niederlanden und Großbritannien. Ziel ist es, ein Vorgehensmodell für offene Produktentwicklung in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Praktiker*innen und Expert*innen zu entwickeln.

Die folgenden Aufgaben erwarten Sie bei uns:Wissenschaftliche Mitarbeit im H2020 Forschungsprojekt “Open!Next”

  • Wissenschaftliche Mitarbeit im H2020 Forschungsprojekt “Open!Next”
  • Eigenständige, intensive, qualitative Forschung im Projekt, insbesondere Fallstudien mit Unternehmen, Datenerhebung durch Interviews, Dokumentensichtung und teilnehmende Beobachtung, Kodierung von Daten und thematische Analyse, Diskussion der Ergebnisse im Kontext der einschlägigen Literatur
  • Mitarbeit an Veröffentlichungen von wissenschaftlichen Artikeln in einschlägigen Zeitschriften, aber auch an der Entwicklung von Konferenzbeiträgen, Mitwirkung an Formaten des Wissenstransfers für eine breitere Öffentlichkeit, z.B. durch Veranstaltungen, Blogbeiträge o.Ä.
  • Mitarbeit an Betreuung bzw. Ausbau des Netzwerkes des Projekts (z.B. Anwenderunternehmen, relevante Nutzer und Communities, Projektstakeholder)

Wir suchen nach folgendem Profil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist ein sehr guter Abschluss eines Hochschulstudiums auf Masterlevel im Themenfeld (insb. Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Sozialwissenschaften, Soziologie)
  • Die Stelle ist explizit für Promovierte als Post-Doc-Position oder für Nachwuchswissenschaftler*innen ohne Promotion geeignet
  • Erfahrung mit und Interesse am Themengebiet Digitalisierung, wünschenswert sind Vorkenntnisse Plattformen und Collaboration
  • Kenntnis von Methoden der empirischen sozialwissenschaftlichen- und wirtschaftswissenschaftlichen Forschung, wünschenswert sind Erfahrungen mit qualitativen Methoden
  • Großes Interesse an disziplinübergreifender Forschung sowie die Fähigkeit, Anknüpfungspunkte zu anderen Fachgebieten zu identifizieren und zu nutzen
  • Überdurchschnittlich hohes Maß an Eigenständigkeit, Gestaltungswillen, Verantwortungsbewusstsein, Motivation, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Was wir Ihnen anbieten

  • Verwirklichung in einem anspruchsvollen und spannenden Projekt mit einem zukunftsrelevanten und nachgefragten Themenbereich
  • Verbindung mit einer bestehenden oder zukünftigen Promotion ist möglich und erwünscht, inkl. Teilnahme am Doktorandenprogramm des HIIG
  • Option auf eine längerfristige Perspektive durch eine mögliche Verlängerung der Anstellung sowie die Erweiterung des Stellenumfangs bei passenden Aufgaben des Instituts
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, flachen Hierarchien und genügend Raum eine eigene Initiativen zu entwickeln und eigene Forschung zu publizieren
  • Ein hochmotiviertes Team, das sehr eng zusammenarbeitet sowie engagierte Kollegen*innen aus verschiedenen Disziplinen in einem zukunftsweisenden innovativen Forschungsinstitut mit internationaler Ausrichtung mitten in Berlin

Zur Bewerbung

Erkennen Sie sich in dem beschriebenen Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und der Angabe Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit. Idealerweise ergänzen Sie relevante Arbeitsproben. Bitte reichen Sie die Unterlagen über das untenstehende Onlineformular ein.

Die Sichtung der Bewerbungen beginnt ab sofort. Die Ausschreibung bleibt offen bis ein/e geeignete/r Bewerber/in gefunden ist. Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Carina Breschke (carina.breschke@hiig.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Carina Breschke

HRM und Programme
Blog overview
Alle Inhalte auf dieser Webseite stehen, sofern nicht anders gekennzeichnet, unter der Creative Common Lizenz BY-SA 3.0