Zum Inhalt springen
IMR

Umfrage zur Petitionsplattform des Deutschen Bundestags

13 August 2013

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und das Hans-Bredow-Institut für Medienforschung führen derzeit eine wissenschaftliche Studie zur Nutzung von Online-Petitionen durch. Bitte unterstützen Sie das Vorhaben durch die Teilnahme an einer Onlinebefragung, in der es um Ihre Nutzung der Petitionsplattform des Deutschen Bundestags geht.

Hier geht es zur Umfrage und zu weiteren Informationen: http://www.unipark.de/uc/onlinepetition

Mehr Informationen zum Forschungsprojekt zu dieser Umfrage gibt es unter: Motivation zu Partizipation: ePetitionen.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Lennart Ziebarth

Former Researcher: Internet and Media Regulation

Digital & Disziplinlos: HIIG Erklärvideos

HIIG Monthly Digest

Jetzt anmelden und  die neuesten Blogartikel gesammelt per Newsletter erhalten.

Man sieht in Leuchtschrift das Wort "Ethical"

Digitale Ethik

Ob Zivilgesellschaft, Politik oder Wissenschaft – alle scheinen sich einig, dass die Neuen Zwanziger im Zeichen der Digitalisierung stehen werden. Doch wo stehen wir aktuell beim Thema digitale Ethik? Wie schaffen wir eine digitale Transformation unter Einbindung der Gesamtgesellschaft, also auch der Menschen, die entweder nicht die finanziellen Mittel oder aber auch das nötige Know-How besitzen, um von der Digitalisierung zu profitieren?  Und was bedeuten diese umfassenden Änderungen unseres Agierens für die Demokratie? In diesem Dossier wollen wir diese Fragen behandeln und Denkanstöße bieten.

Discover all 12 articles