Zum Inhalt springen

Tessa Sontheimer

Tessa Sontheimer ist studentische Mitarbeiterin für das Internet Policy Review Journal (IPR).

Sie absolviert derzeit einen Master of Public Policy an der Hertie School of Governance in Berlin. Zuvor hat Tessa einen Master of Public Administration an der Maxwell School of Citizenship and Public Affairs der Syracuse University erfolgreich abgeschlossen. In ihrer Masterarbeit beschäftigt sie sich mit den Auswirkungen der aktuellen COVID-19-Pandemie auf das Gastgewerbe und den Arbeitsmarkt.

Tessa schloss 2018 ihr Studium an der Penn State University mit einem Doppelabschluss in Community, Environment and Development und Global and International Studies ab. In ihrer Bachelorarbeit untersuchte sie die Rolle von Metaphern und Framing in den Wahlkampfreden zur US-Präsidentschaftswahl 2016 durch rhetorische und linguistische Analyse.

Von 2016 bis 2020 arbeitete Tessa als wissenschaftliche Mitarbeiterin für das Center for Economic and Community Development. Sie erhielt ein Fulbright-Stipendium für Indonesien, wo sie von Juli 2019 bis März 2020 Englisch in Zentraljava unterrichtete. Tessa hat zudem ein Praktikum beim German Marshall Fund of the United States in Washington, D.C. absolviert, einem Thinktank, der sich auf transatlantische Zusammenarbeit konzentriert.

staff dummy

Position

Studentische Mitarbeiterin: Internet Policy Review