Impressionen von der Eröffnung

Studentische/r Mitarbeiter/in »Global Privacy Governance«-Projekt 40h/Mo.

18 November 2014

Das Team des »Global Privacy Governance«-Projektes am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 01.01.2015, eine/n studentische/n Mitarbeiter/in für die Unterstützung des Projektes durch Literaturrecherchen, die Erstellung kurzer Forschungsberichte sowie weitere redaktionelle und organisatorische Aufgaben. Der zeitliche Umfang beläuft sich auf 40 Stunden im Monat, angestrebt wird eine Einstellung auf zunächst 12 Monate. Die Arbeitszeiten können flexibel nach Absprache festgelegt werden.

Was Ihr mitbringen sollt:

  • eine sozial- oder rechtswissenschaftliche Grundausbildung (mindestens 2 Semester)
  • Interesse an den Themenbereichen Governance und Privacy
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben
  • hervorragenden Umgang mit gängiger Bürosoftware und der Recherche im Internet
  • die Möglichkeit, flexibel in unserem Büro in Berlin-Mitte anwesend zu sein
  • die Immatrikulation an einer deutschen Hochschule

Was wir Euch bieten:

  • Arbeit in einem interdisziplinären Umfeld mit engagierten Kollegen/innen
  • eigenverantwortliche Arbeit und die Möglichkeit, Teilprojekte eigenständig zu verfolgen
  • die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit zentralen Themenfeldern im Bereich Privacy und Governance
  • Einblicke in den Forschungsalltag und ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
  • die Möglichkeit der Unterstützung bei der Bachelorarbeit

Bewerbungen mit Anschreiben, Lebenslauf und ggfls. weiteren unterstützenden Dokumenten und können ab sofort eingereicht werden. Eine Besetzung der Stelle erfolgt, sobald ein/e geeignete/r Bewerber/in gefunden ist. Für Rückfragen bitte per E-Mail an privacygovernance@hiig.de.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

RDR_EU_launch_16x9

Ranking Digital Rights: Forschen mit Impact

Wie gehen die mächtigsten Internet-, Mobil- und Telekommunikationsunternehmen der Welt mit der Meinungsfreiheit und der Privatsphäre ihrer NutzerInnen um? Die Veranstaltung zum europäischen Launch des Ranking Digital Rights 2018 Corporate...
bernard-hermant-541485-unsplash

Trust in me, just in me! Trusted Third Parties im Datenschutzrecht

Höchste Zeit für eine Reformierung des europäischen Datenschutzes: Die letzte entsprechende Richtlinie stammt aus dem Jahr 1995 und ist den technischen Entwicklungen von Big Data, Smart City und Co. nicht...
gertruda-valaseviciute-280777-unsplash

Künstliche Intelligenz verstehen

Künstliche Intelligenz ist eines der kontroversesten und am meisten diskutierten Themen unserer digitalen Zukunft. Aljoscha Burchardt erkennt eine große Lücke zwischen smarten Maschinen, wie wir sie heute kennen, und menschlichem Denkvermögen....

Hinterlassen Sie einen Kommentar