Kamera filmt Digitalen Salon

Studentische Mitarbeiter/innen für Videoproduktionen

25 September 2018

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht ab sofort kreative studentische Mitarbeiter_innen für Videoproduktionen, die verschiedene Forschungsprojekte des Instituts, von Lehrvideos im Bereich Digitalisierung bis hin zu Experteninterviews zum Thema Internet und Gesellschaft, unterstützen wollen. Der zeitlichen Umfang liegt bei jeweils 15-20 Stunden pro Woche, die Arbeitszeiten werden individuell nach Absprache festgelegt. Unser Forscherteam kannst du bereits hier kennenlernen.

Eure Aufgaben:

  • selbstständige Erstellung von Videos und Kurzfilmen
    • Pre-Produktion, Mitwirkung bei der Konzeption und Festlegung von Struktur, Aufbau und Themen in Absprache mit den Forschern des Instituts
    • Vorbereitung, Begleitung und Organisation des Videodrehs auf Veranstaltungen, z. B. im Interviewformat mit renommierten Experten, Grundkenntnisse der Kameraarbeit (DSLR) und Tonaufnahme
    • Post-Produktion, Videoschnitt, fertige Aufbereitung der Videos mit Einbindung von Sound und Animationseffekten
    • Verbreitung der Videos über die Online-Kommunikationskanäle sowie über die Partner des HIIG
  • Kommunikation, Koordination und Zusammenarbeit mit externen Partnern des HIIG.

Euer Profil:

  • eine Immatrikulation als Studierende/r einer deutschen Hochschule im Bachelor oder Master in einem der Ausschreibung adäquaten Fach,
  • Kenntnisse gängiger Office-, Grafik-, und Videobearbeitungsprogramme (Premiere Pro CS6/CC)
  • die Möglichkeit, flexibel in unseren Büros und auf Veranstaltungen im Großraum Berlin anwesend zu sein und kleinere Projekte selbstständig zu managen
  • die Fähigkeit und Motivation, sich selbstständig und proaktiv in neue Themen und Sachverhalte einzuarbeiten,
  • ein hohes Maß an Kreativität, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • verhandlungssicheres Deutsch und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind zwingend erforderlich

Was wir anbieten:

  • Es erwartet euch ein sehr dynamisches, offenes und interdisziplinäres Team in einem zukunftsweisenden Institut mitten in Berlin.
  • Ihr erhaltet Einblicke in den Forschungsalltag und setzt euch mit aktuellen Themen im Bereich Internet und Gesellschaft auseinander.
  • Ihr werdet eigenverantwortlich selbstständig kleinere Projekte mit einem hohen Gestaltungfreiraum leiten.

Bitte reicht Eure Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und ggf. Zeugnissen / Referenzen u.ä. über unser Onlineformular ein. Die Sichtung der Bewerbungen erfolgt fortlaufend, die Ausschreibung bleibt offen, bis geeignete Bewerber/innen gefunden sind. Inhaltliche Fragen zur Stelle könnt ihr gerne an jana.schudrowitz@hiig.de richten. Wir freuen uns auf eure sprühende Unterstützung in unserem Team!

 


Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

Sucht: Eine passende Metapher für das (übermäßige) Benutzen des Internets?

Zunehmend werden Menschen vor den Gefahren für ihre körperliche und psychische Gesundheit gewarnt, wenn sie immer online sind. In diesem Beitrag reflektiert Sally Wyatt kritisch die Metaphern des „Benutzers“ und der...

Wissenschaftliche Politikberatung – Vermittler zwischen zwei Systemen

Wissenschaftliche Politikberatung gewinnt auch in Deutschland verstärkt an Bedeutung. Worauf es dabei ankommt? Darüber hat sich Rebecca Winkels mit Christian Kobsda, assoziierter Forscher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und...

Ungültige Wahlen in Brasilien durch Fake News?

Fake News beeinflussen Wahlen: Diese Befürchtung gilt auch für die diesjährige Präsidentschaftswahl in Brasilien. Die Ergebnisse der Auszählung könnten sogar für ungültig erklärt werden, wie Luiz Fux, Richter am Obersten...