Studentische Hilfskraft für Webadministration & Redaktion gesucht

07 Mai 2012

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt webaffine Studierende für die Administration und Redaktion einer WordPress-Webseite. Der Arbeitsumfang wird mindestens 10 Stunden/Woche betragen, die Arbeitszeiten werden nach Absprache festgelegt.

Ihr Profil:
  • >> Sie studieren Informatik, Kommunikationsdesign, Journalismus, Medienwissenschaft oder einen vergleichbaren Studiengang
  • >> Sie haben Erfahrung mit Webdiensten wie WordPress, Facebook, Twitter, Youtube, Mailchimp, Surveymonkey etc. (Kenntnisse in HTML5, CSS3, PHP sind von Vorteil)
  • >> Ihre Erfahrungen mit WordPress umfassen die Modifikation/Erstellung von WordPress Themes & Plugins
  • >> Sie besitzen idealerweise auch Erfahrungen in redaktionellem Arbeiten und haben Kenntnisse mit gängigen Grafikprogrammen für einfache grafische Anpassungen
  • >> Sie besitzen ein eigenes Notebook
Unsere Leistungen:

In einem jungen Team arbeiten Sie mit engagierten Kollegen in der Aufbauphase eines zukunftsweisenden Instituts mitten in Berlin mit. Wir bieten Ihnen ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum und die Möglichkeit, Projekte zu weiten Teilen selbständig zu bearbeiten.

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft wird von der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität der Künste Berlin sowie dem Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung getragen, mit dem Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg als integriertem Kooperationspartner. Das Institut für Internet und Gesellschaft möchte zu einem besseren Verständnis des Wechselverhältnisses zwischen Internet und Gesellschaft beitragen und dabei die digitale, vernetzte Zukunft für alle mitgestalten.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen, bitte keine Bewerbungen mehr einsenden.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

coworking

Enterprise Social Networks: Empowerment oder Kontrolle?

Im Zuge der Digitalisierung des Arbeitsplatzes führen zahlreiche Unternehmen digitale Plattformen ein, die die MitarbeiterInnenbeteiligung stärken sollen. Die Implikationen von Social Media für die Bedeutung von politischem Engagement und Partizipation...
fb-constitution

Eine Verfassung für Social Media?

Um die Vorschriften der bevorstehenden EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) einzuhalten, werden Social-Media-NutzerInnen nun gebeten, die neuen Datenschutzerklärungen zu akzeptieren. Nach dem Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica stellen sich viele UserInnen jedoch...
dream_g38bukj7r32

Künstliche Intelligenz und Copyright

Wenn dein Hund Hans ein Selfie macht, besitzt er dann das Copyright? Eine aktuelle Entscheidung des U.S. Court of Appeals for the Ninth Circuit besagt, dass ein Affe nicht das...

Hinterlassen Sie einen Kommentar