William H. Dutton, Prof. Ph.D

Professor William H. Dutton ist Quello Professor für Medien- und Informationspolitik am College of Communication Arts and Sciences der Michigan State University, wo er gleichzeitig als Direktor des Quello Center tätig ist. Außerdem ist er leitender Forscher des Oxford e-Social Science Project (OeSS), einem Knotenpunkt innerhalb des National Centre for e-Social Science in Großbritannien. Darüber hinaus ist Dutton leitender Forscher des Oxford Internet Surveys (OxIS), einer an das World Internet Project gekoppelten Schlüsselressource in Bezug auf die Nutzung und die Auswirkungen des Internets in Großbritannien. Vorher war er Professor für Internetstudien an der Universität Oxford und Fellow des Balliol College. Von 2002-2011 war er Direktor des Oxford Internet Instituts (OII). Bevor er 2002 nach Oxford kam, war Dutton Professor an der Annenberg School for Communication an der University of Southern California. Seine Forschungstätigkeiten konzentrieren sich auf die Bereiche digitale Spaltung, digitale Entscheidungsfindung, Netzwerkgesellschaften, Politik und das Internet sowie kollaborative Netzwerkorganisationen.

william_dutton16x9

Position

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats

Relevante Publikationen
Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten
Relevante Publikationen

Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten