Forschungsdirektor des Humboldt Institutes für Internet und Gesellschaft

Forschungsbereich: Internetbasierte Innovation

Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer – Informatiker, Marketingexperte und Internetforscher – ist seit 2007 geschäftsführender Direktor des Berlin Career College der Universität der Künste Berlin. In dieser Funktion verantwortet er zum einen mehrere Masterstudiengänge (Master Leadership in Digitaler Kommunikation, Master Sound Studies and Sonic Arts, Master Musiktherapie und Master Kulturjournalismus), sowie verschiedene Zertifikatskurse, Workshops und Sommeruniversitäten, und leitet die beiden Forschungsprojekte DigiMediaL und Artist Training: Refugee Class for Professionals. Seit 2002 ist er Professor am Lehrstuhl für Electronic Business mit Schwerpunkt Marketing (2002-2006 gefördert vom Stifterverband der Deutschen Wissenschaft) an der UdK Berlin und lehrt zudem als Dozent im „Master Business Innovation“ an der Universität St. Gallen. 1999 gründete Prof. Schildhauer das größte An-Institut der UdK Berlin, das Institute of Electronic Business e.V. (IEB), und leitet dieses seither als Direktor. Als Direktor am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) forscht Prof. Schildhauer transdisziplinär insbesondere zur Thematik Internet enabled innovation. Zu seinen weiteren Forschungsschwerpunkten gehören außerdem die Themenkomplexe Digital Business Innovation, Digital Marketing/ Social Media, Social Collaboration/ Enterprise 2.0 sowie Crowdsourcing/Open Innovation.

Prof. Schildhauer ist außerdem Mitglied in Aufsichtsräten verschiedener Unternehmen aus dem Bereich der Kreativ- und der Medienwirtschaft und hat zudem seit 2013 den Vorsitz in dem vom IEB als wissenschaftliches Beratungsgremium einberufenen Rat der Internetweisen inne. Zusätzlich ist er Mitglied des wiss. Beirates des Industrie 4.0-Projektes der Bundesregierung und war u.a. langjähriges Mitglied der Jury des Innovationspreises Berlin-Brandenburg sowie des Prix Ars Electronica in Linz. Als Coach und Business Angel fördert Prof. Schildhauer ausgewählte Start-ups. 2014 wurde Schildhauer als ordentliches Mitglied in die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften aufgenommen. Seit 2017 ist Prof. Schildhauer Prinzipal Investigator am Einsteincenter Digitale Zukunft und Mitinitiator des vom BMBF geförderten Verbundvorhabens Berlin-Brandenburg „Deutsches Internet-Institut“.

Vorträge / Veröffentlichungen

Eine Auswahl verschiedener Vorträge und Veröffentlichungen von Prof. Dr. Dr. Schildhauer finden Sie auf den Seiten des IEB im Bereich Vorträge und Veröffentlichungen.

Journal Publikationen und Conference Proceedings:

Richter N, Jackson P, Schildhauer T. (2018). Outsourcing creativity: An abductive study of open innovation using corporate accelerators. Creativity and Innovation Management, 1-10. Publication details

Richter, N., Jackson, P., & Schildhauer, T. (2017). Open Innovation with digital startups using Corporate Accelerators – A review of the current state of research. Zeitschrift für Politikberatung, 9. Publication details

Richer, N., Jackson, P., Schildhauer, T. (2017). Entrepreneurship und Nationaler Wohlstand – Warum Deutschland mehr für seine Gründer tun muss. HIIG Discussion Paper Series. Publication details

Richter, N., Schildhauer, T., Volquartz, L., Neumann, K. (2017). Was Internet Startups in Berlin erfolgreich macht – Eine qualitative Untersuchung zu fördernden und hindernden Faktoren. HIIG Discussion Paper Series. Publication details

Richter, N., Schildhauer, T. (2017). Startup Clinics – Praxisforschung und „Erste Hilfe“ für Internet Startups. HIIG Discussion Paper Series, (forthcoming). Publication details

Richter, N. & Schildhauer, T. (2016). Innovation, Gründungskultur und Start-ups made in Germany. APuZ. Publication details

Fischer, F. & Schildhauer, T. (2013). Vernetzter Urbanismus. Von der Netz- zur Stadtentwicklungspolitik. polis. Magazin für Urban Development. Publication details

Arbeitspapiere:

Richter, N., Schildhauer, T., Neumann, K., & Volquartz, L. (2016). Fostering and hindering factors — success of early stage internet-enabled startups. HIIG Discussion Paper Series, 2016(04). Publication details

Hansch, A., Hillers, L., McConachie, K., Newman, Ch., Schildhauer, T., Schmidt, P. (2015). Video and Online Learning: Critical Reflections and Findings from the Field. HIIG Discussion Paper Series, 2015(02), 1-34. Publication details

Dopfer M., Grafenstein, M. v., Richter, N., Schildhauer, T., Tech, R. P. G., Trifonov, S., Wrobel, M. (2015). Fördernde Und Hindernde Faktoren Für Internet-Enabled Startups. (Supporting and Hindering Factors for Internet-Enabled Startups.). HIIG Discussion Paper Series. Publication details

Al-Ani, A., Stumpp, S., & Schildhauer, T. (2014). Crowd-Studie 2014 – Die Crowd als Partner der deutschen Wirtschaft. HIIG Discussion Paper Series, 2014(02). Publication details

Gassmann, O., Widenmayer, B., Friesike, S., & Schildhauer, T. (2012). Opening Up Science: Towards an Agenda of Open Science in Industry and Academia. HIIG Discussion Paper Series, 2012(4). Publication details

Krcmar, H., Friesike, S., Bohm, M., & Schildhauer, T. (2012). Innovation, Society and Business: Internet-Based Business Models and Their Implications. HIIG Discussion Paper Series, 2012(7). Publication details

Buchbeiträge und Kapitel:

Schildhauer, T., Stumpp, S. (2017). Onlinepartizipation für den und mit dem modernen Verbraucher. In Freytag, M., Verbrauchervertrauen – Die neue vernetzte Welt: Herausforderungen für Unternehmen und Kunden (pp. 252-263). Frankfurt: Frankfurter Allgmemeine Buch. Publication details

Schildhauer, T., Voss, H. (2014). Open Innovation and Crowdsourcing in the Sciences. In Bartling, S., Friesike, S., Opening Science – The Evolving Guide on How the Internet is Changing Research, Collaboration and Scholarly Publishing (pp. 255-269). Berlin, Germany: Springer Open. Publication details

Friesike, S., Schildhauer, T. (2014). Open Science: Many Good Resolutions, Very Few Incentives, Yet. In Welpe, I.M., Wollersheim, J., Ringelhan, S., Osterloh, M. (Eds.), Incentives and Performance – Governance of Research Organizations (pp. 277-290). Munich, Germany: Springer. Publication details

Schildhauer, T. & Voss, H. (2013). Open Innovation and Crowdsourcing in the Sciences. In Bartling, S. & Friesike (Eds.), Opening Science (pp. 255-270). New York, NY: Springer. Publication details

Schildhauer, T. (2012). Kreative Potenziale ausschöpfen durch Crowdsourcing & Co. In Becer, L., Gora, W., & Uhrig, M. (Eds.), Informationsmanagement 2.0. Düsseldorf: Symposion Publishing. Publication details

Schildhauer, T. & Voss, H. (2012). Crowdsourcing. In Braun, G., Leitfaden Digitaler Dialog. Professioneller Kundenkontakt mit Social Media, E-Mail und Mobile. Waghäusel: marketing-BÖRSE. Publication details

Bücher:

Richter, N., Jackson, P., Schildhauer, T. (2018). Entrepreneurial Innovation and Leadership – Preparing for a digital future. Basingstoke: Palgrave Macmillan. Publication details

Andere Publikationen:

Ksoll W., Schildhauer T., Beck A. (2017). Open Data – Wertschöpfung im digitalen Zeitalter. -. Publication details

Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society (2017). IOT & TRUST – Researchers Conference Booklet, Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society. (2017). IOT & TRUST - Researchers Conference Booklet (I. Pernice, T. Schildhauer, R. Tech, & C. Djeffal, Eds.). Berlin, Germany: Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society. Publication details

Hebing, M., Ebert, J. & Schildhauer, T. (2017). Startup Ökosysteme. Eine Studie des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft mit Unterstützung von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, Next Media Hamburg, Next Media Accelerator, Die Zeit. Publication details

Wrobel, M., Schildhauer, T., Preiß, K. (2017). Kooperationen zwischen Startups und Mittelstand. Learn. Match. Partner. Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.. Publication details

Fecher, B., Schulz, W., Preiß, K., & Schildhauer, T. (2016). Schlüsselressource Wissen: Lernen in einer digitalisierten Welt. Studie des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft im Auftrag des Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und der Internet Economy Foundation (IE.F). Publication details

Send, H., Ebert, J., Friesike, S., Gollatz, K., & Schildhauer, T. (2014). Online Mit­machen und Entscheiden – Partizipationsstudie 2014, Berlin: Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Publication details

Schildhauer, T. & Susanne Hamalberg, S. (2012). Soziale Medien, eine Herausforderung für die Hochschule. Die Kommunikation der Hochschule von morgen, 43-45. Publication details

Schildhauer, T. (2012). Informationstechnologie Crowdsourcing. Lösungssuche im Netz. . Publication details

Vorträge:

Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft
Ring-Vorlesung „Digital Humanities: Die digitale Transformation der Geisteswissenschaften" . BBAW. BBAW, Berlin, Germany: 21.11.2017

Thomas Schildhauer


Tech Open Air (Session: Disruptive Erfolgsgeschichten). TOA. Funkhaus Berlin, Berlin, Germany: 13.07.2017

Thomas Schildhauer

Kompetenzentwicklung für Industrie 4.0
Forum Industrie 4.0 meets the Industrial Internet . Deutsche Messe AG. Messe Hannover, Hanover, Germany: 24.04.2017

Thomas Schildhauer

Wie gelingt es etablierten Industrieunternehmen eine Start-up-Kultur zu entwickeln?
IGM Campus Nürnberg . IG Metall Nürnberg. Siemens Moorenbrunn, Berlin, Germany: 29.03.2017

Thomas Schildhauer

Zusammenarbeit etablierter Unternehmen mit Start-ups
Symposium Digitalisierung von Geschäftsmodellen in B2B-Märkten . Institut für Handel, Absatz und Marketing; University Linz. Wirtschaftskammer Oberösterreich, Linz, Austria: 09.03.2017

Thomas Schildhauer

Arbeit und Unternehmen im Prozess der „digitalen Landnahme“
XV. Berliner Forum für Ethik und Wirtschaft und Politik . Katholische Akademie in Berlin. Katholische Akademie in Berlin e.V., Berlin, Germany: 19.01.2017

Thomas Schildhauer

Welche Faktoren beeinflussen heute und morgen den Einsatz digitaler Lernsysteme?
Konferenz zum Digitalen Bildungspakt (Session: Trendmonitor berufliche Aus- und Weiterbildung). Microsoft Deutschland. Microsoft Atrium, Berlin, Germany: 09.11.2016

Thomas Schildhauer

Vorstellung der Startup-Benchmarking GER 2020: Globale Start-up-Ökosysteme – Wo steht Deutschland?
Zeit Wirtschaftsforum . Zeit. Hauptkirche St. Michaelis, Hamburg, Germany: 03.11.2016

Thomas Schildhauer, Marcel Hebing

Digitale Identitäten im Dreiklang: Menschen – Technologien – Unternehmen
IDent-Tag . Deutsche Post AG. Posttower, Bonn, Germany: 21.09.2016

Thomas Schildhauer

Open innovation from an organisational perspective
ECU Watermark GetLINKED! Series - Session One . Edith Cowan University. Edith Cowan University, Perth, Australia: 31.03.2016

Thomas Schidlhauer

Open innovation from an organisational perspective
Seminar with Digital Enablement Research Group (DERG) . UNSW Business School | UNSW Australia. UNSW Business School | UNSW Australia, Sydney, Australia: 21.03.2016

Thomas Schildhauer

Internet enabled Innovation – Kollektive Intelligenz als Motor für offene Innovationsprozesse
Digital Science Match (Session: Session 4 - Big Data). Tagesspiegel/ Die Zeit. Kosmos Berlin, Berlin, Germany: 06.10.2015

Thomas Schildhauer

Start-ups und der Innovationsstandort Deutschland
Berliner Forum Politik - Wirtschaft . Münchener Gespräche. Tagesspiegel, Berlin, Deutschland: 25.06.2015

Thomas Schildhauer

Digitisation and Disruptive Innovation
Workshop series of the Centre for Innovative Practice . Edith Cowan University. Edith Cowan University, Perth, Australia: 08.04.2015

Thomas Schildhauer

Die Vernetzung des Wertschöpfungsprozesses mit der Crowd
VDI Fachtagung Industrie 4.0 . VDI. Maritim Hotel, Düsseldorf, Germany: 29.01.2015

Thomas Schildhauer, Ayad Al-Ani, Stefan Stumpp

(Wie) bekomme ich die richtige StartUp Kultur in mein Unternehmen? Mythen und die Realität. Tradition trifft Digital Hipness.
21. Handelsblatt-Tagung "Strategisches IT-Management" . Handelsblatt. Hotel Sofitel Bayerpost, München, Germany: 26.01.2015

Thomas Schildhauer

Industrie 4.0 und relevante Schlüsselfaktoren der digitalen Kommunikation
Klausurtagung des Wiss. Beirat Industrie 4.0 . tbc, Potsdam, Germany: 14.01.2014

Thomas Schildhauer

Panels:

(Digitaler) Handel 2020: online – hybrid – offline – Transformation und Remix für den Omnichannel-Kunden
23. Handelsblatt-Tagung Strategisches IT-Management. Handelsblatt. im Sofitel Munich Bayerpost, Munich, Germany: 24.01.2017

Thomas Schildhauer

Zukünftige Herausforderungen für die Unternehmenskommunikation durch die digitale Vernetzung
Forschungsworkshop „Digitale vernetzte Unternehmenskommunikation - wie Unternehmen zukünftig kommunizieren". Akademische Gesellschaft für Unternehmensführung & Kommunikation. Bitkom Servicegesellschaft mbH, Berlin, Germany: 23.06.2016

Thomas Schildhauer

Welche Chancen bietet Digitalisierung im Kontext des demographischen Wandels und der dadurch bedingten Herausforderungen für Gesellschaft und Wirtschaft?
FAZ Konferenz " Das digitale Ich". Frankfurter Allgemeine Forum/ Bundesdruckerei. Atrium der F.A.Z. Hauptstadtredaktion, Berlin, Germany: 14.10.2015

Thomas Schildhauer

Digitalisierung des Alltags
BMBF Zukunftskongress. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH; Projektträger für das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Wasserturm, Berlin, Germany: 30.06.2015

Thomas Schildhauer

Quantified Self - Fluch und Segen der Selbstvermessung
29. Herrenhäuser Gespräche. VolkswagenStiftung. Tagungszentrum Schloss Herrenhausen, Hannover, Germany: 27.11.2014

Thomas Schildhauer

Universitäten & Forschungseinrichtungen, Bundesämter, Bundesanstalten
Forum für Innovation, Wachstum und Unternehmenssicherung in Deutschland - Spitze bleiben. Leonhard Ventures. Gründer- und Technologiezentrum Adlershof, Berlin, Germany: 09.10.2014

Thomas Schildhauer

Moderation von Workshops und Panels:

Lean Project Management in digitalen Startups
Deutschlands Zukunft gestalten durch Projekte. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. BMWi, Berlin, Germany: 22.01.2015

Thomas Schildhauer, Nancy Richter, Tobias Schneider

Zukunft Wirtschaft und Industrie
Die Zukunft der Digitalen Gesellschaft. Gesellschaft für Informatik. Gesellschaft für Informatik, Berlin, Germany: 15.09.2014

Thomas Schildhauer

Organisation von Veranstaltungen:

Game Jam – Unveil the privacy threat
From 07.10.2017 to 08.10.2017. Humboldt Institut for Internet and Society, sirius minds, Berlin, Germany (International)

Katharina Beitz, Maximilian von Grafenstein, Thomas Schildhauer, Prof. Dr. Dr.

Disrupted: The unconventional discussion platform on open innovation and the future of the automotive industry along the supply chain
From 13.09.2017 to 13.09.2017. Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society, Berlin, Germany (National)

Vivian Weitzl, Jessica Schmeiss, Martina Dopfer, Thomas Schildhauer, Prof. Dr. Dr., Hendrik Send, Prof. Dr.

Disrupted! The Automotive Roundtable
13.09.2017. Humboldt Institut for Internet and Society, Berlin, Germany. Co-Organised by: Unversity St. Gallen (International)

Vivian Weitzl, Martina Dopfer, Thomas Schildhauer, Prof. Dr. Dr., Hendrik Send, Prof. Dr.

Funktionen:

Einstein-Zirkel: Berliner Arbeitsgruppe für seelische Gesundheit Neurologisch Erkrankter- Mental Health in Neurology Patients (MeHNePatients).

Thomas Schildhauer

Jury: IT Innovation Award 2016.

Thomas Schildhauer

Technologiebeirat: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH.

Thomas Schildhauer

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Thomas Schildhauer

Scientific Advisory Council „Industrie 4.0” (department computer sciences).

Thomas Schildhauer

Member of the Jury, eIDEE – Wettbewerb für den digitalen Handschlag.

Thomas Schildhauer