Nicolas Friederici, Dr.

Nicolas Friederici ist Forschungsgruppenleiter am Humboldt Institute für Internet und Gesellschaft (HIIG) und Postdoctoral Researcher am Oxford Internet Institute. Nicolas erforscht, wie wirtschaftliche Entwicklung im digitalen Zeitalter passiert und wie sich die ökonomischen Chancen digitaler Technologie unterschiedlich auf bestimmte Standorte und Akteure verteilen.

Beim HIIG koordiniert Nicolas alle Projekte mit Bezug auf digitale Innovation und digitales Unternehmertum. Zu den Themen bestehender Projekte gehören digitale Geschäftsmodelle, die Digitalisierung des Mittelstands, offene und nutzerzentrierte Innovation sowie Startup-Kollaborationen. Nicolas‘ eigene Forschung besteht aus drei Teilen: Strategien digitaler Unternehmen, Innovationsintermediäre und unternehmerische Ökosysteme. Afrika und Europa sind empirische Schwerpunkte.

Nicolas hat seine Doktorat am Oxford Internet Institute abgeschlossen, wo er digitales Unternehmertum und Innovation Hubs in Afrika erforschte. Als Doktorand wurde er vom Clarendon Fund und dem Skoll Centre for Social Entrepreneurship in Oxford gefördert und war außerdem Visiting Scholar bei der SCANCOR-Gruppe in Stanford. Davor war Nicolas Berater beim Programm Mobile Innovation for Development bei infoDev, einer Weltbank-Einheit. Nicolas absolvierte sein Diplom in Medienwissenschaften/Medienmanagement an der Universität zu Köln und machte dann seinen Master in Telecommunications, Information Studies and Media als Fulbright Scholar an der Michigan State University. Er ist weiterhin als unabhängiger Berater tätig: zuletzt arbeitete er für die Weltbank und erstellte Analysen der digitalen Ökosysteme von Bangladesch und der Karibik.

staff dummy

Position

Forschungsgruppenleiter: Innovation & Entrepreneurship

Relevante Publikationen
Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten
Relevante Publikationen

Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten