Melih forschte von 2002-2015 als Fakultätsmitglied im Department for Computer Engineering der Marmara Universität in der Türkei. Er arbeitet ebenso an der Nordwest-Universität in Südafrika. Seine Forschungsinteressen liegen in der Informations- und Kommunikationstechnik von Entwicklungsländern, Internetzensur und Überwachung.

Er absolvierte seinen Bachelor of Science und seinen MBA an der Technischen Universität des Nahen Ostens und schloss seinen PhD an der Wollongong University in Australien ab. Seine über 20-jährige Forschung in der Türkei und Australien zu Kommunikation und Technologie führte in als Gastforscher an das HIIG.