Martin Wrobel, Prof. Dr.

Martin Wrobel ist Projektleiter im Bereich Internetbasierte Innovationen am HIIG und Gastprofessor für Marketing an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin.

Seine gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte sind das Thema Zusammenarbeit von Startups und etablierten Unternehmen sowie die Themen Kundenakquise, Marketing und Vertrieb bezogen auf Startups. Am HIIG ist er aktuell für das Projekt „How to collaborate with startups?“ verantwortlich, das in Zusammenarbeit mit dem „Digital Hub“ Spielfeld erfolgt, einem Gemeinschaftsprojekt zwischen VISA Europe und Roland Berger. Im Rahmen des Projekts war er für mehrere Monate Gastwissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology (MIT Media Lab) in Cambridge sowie an der The New School (Parsons‘ School of Art, Media, and Technology) in New York City.

Seine Promotion zum Thema „Ermittlung eines personenspezifischen Kompetenzprofils für Internet-enabled Startups in den Bereichen Marketing und Vertrieb“ hat er im August 2016 erfolgreich an der Universität der Künste sowie am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft abgeschlossen. Im Rahmen seiner Dissertation hat er die Startup-Clinics aufgebaut und war dabei für die Themen Marketing, Vertrieb und Personal verantwortlich.

Vor seiner Zeit am HIIG hat Martin Internationales Management (MA) an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin studiert. Er war dabei sowohl in leitenden Managementpositionen bei der METRO GROUP tätig, als auch in den Aufbau verschiedener Startups involviert. Darüber hinaus war er Lehrbeauftragter verschiedener Berliner Hochschulen und Universitäten unter anderem an der Business and Information Technology School (BiTS) und dem Institute for the International Education of Students (Programm an der Humboldt Universität zu Berlin) in den Fächern “Customer Relationship Marketing” und “Global Startup Marketing“.

Martin Wrobel

Position

Assoziierter Forscher: Innovation & Entrepreneurship

 

Relevant Publications
Conference contributions and other activities
Relevant Publications

Conference contributions and other activities

Coming soon