Martin J. Riedl

Martin Riedl ist Doktorand und Teaching Assistant an der School of Journalism der University of Texas at Austin. Im Sommer 2018 war er Visiting Fellow im Forschungsprogramm „Die Entwicklung der digitalen Gesellschaft“ am HIIG und ist über das Projekt „Weaponizing Internet Governance“ dem Institut weiterhin als Assoziierter Forscher verbunden.

In seiner Forschung beschäftigt Martin sich mit dem Themenbereich Content Moderation, und Fragestellungen welche die Arbeitsbedingungen von Moderatoren von User-Generated Content betreffen, sowie Fragen zu Policy und Governance von Social Media Plattformen, und dem deutschen Netzwerkdurchsetzungsgesetz.

Martin bearbeitet Themen aus Mediensoziologie, Journalismusforschung und Internet Governance, konkret zu (1) Incivility in Onlinenachrichtenkommentaren, journalistischer Professionalität und News Sharing auf Social Media Plattformen, (2) redaktioneller Arbeit, Governance, und Policy im Kontext von Social Media, und (3) Content Moderation – hier insbesondere die Arbeitsbedingungen und -praktiken von Moderatoren, ethische Aspekte von Out-/Crowdsourcing, und gesundheitlichen Aspekten emotionalen Wohlbefindens.

Martin hat einen Bachelorabschluss in Journalismus und Medienmanagement (Wien), einen kommunikationswissenschaftlichen Master der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, sowie einen Master in Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin.

MRiedl_HQ Cropped-min

Position

Assoziierter Forscher: Die Entwicklung der digitalen Gesellschaft

Relevante Publikationen
Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten
Relevante Publikationen

Andere Publikationen

Konferenzbeiträge und andere Aktivitäten

Organisation von Veranstaltungen

Content Moderation and Platform Accountability
Content Moderation and Platform Accountability – Lunch talk with Martin J. Riedl. From 27.06.2018 to 27.06.2018. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Deutschland (International) Weitere Informationen

Martin J. Riedl