Larissa Wunderlich studierte Medien und Informationswesen an der Hochschule Offenburg und schloss 2012 ihren Master in Medienkunst/Mediengestaltung an der Bauhaus-Universität Weimar ab. Seit 2008 ist sie freiberuflich tätig im Bereich Graphik und Webdesign und wirkte bei einer Vielzahl an Projekten im Kunst- und Kulturbereich mit. Zu ihren Schwerpunkten zählen generative Designlösungen, Medien im Bildungskontext und intermediale Kunst im Schnittpunkt mit Wissenschaft und Forschung.

Vorträge:

Rethinking Academic Publications: Developing an Open-source Framework for a Multi-layer Narrative in Online Publishing
5th Conference on Computation, Communication, Aesthetics & X (xCoAx) . xCoAx. Faculty of Fine Arts, University of Lisbon, Lisbon, Portugal: 06.07.2017

Marcel Hebing, Larissa Wunderlich, Julia Ebert

Organisation von Veranstaltungen:

AoIR 2016 – Annual Conference of the Association of Internet Researchers
From 05.10.2016 to 08.10.2016. Humboldt Universität zu Berlin, Berlin, Germany. Co-Organised by: Association of Internet Research; Hans-Bredow-Institute for Media Research (International)

Christian Katzenbach, Dr., Cornelius Puschmann, Dr., Larissa Wunderlich

Internet Governance. Actors, Technology, Content
From 09.10.2014 to 10.10.2014. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany. Co-Organised by: Humboldt-Universität zu Berlin (International)

Jörg Pohle, Jeanette Hofmann, Prof. Dr., Ingolf Pernice, Prof. Dr. Dr., Wolfgang Schulz, Prof. Dr., Larissa Wunderlich