Julian Hölzel studierte Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität mit dem Schwerpunkt Immaterial- und Kartellrecht. Während des Studiums war er Teil des ersten Jahrgangs der Humboldt Law Clinic Internetrecht. Seit Januar 2016 ist Julian Hölzel Teil des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Vorhabens „Goodcoin“ und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Technische Informatik der Humboldt-Universität. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt dabei auf technischem Datenschutz und der Regulation kryptografischer Währungen.

Vorträge:

Personenbezug hat als Unterscheidungskriterium ausgedient: Wie Grundrechte und Grundfreiheiten auch durch die Verarbeitung nicht-personenbezogener Daten bedroht werden können
Digitalisierung und Mobilität: Grundsatzfragen Informationsfreiheit und Datenschutz . instkomm – Institut für Kommunikationsforschung. Europäische Akademie, Berlin, Germany: 17.07.2017

Jörg Pohle, Julian Hölzel

Organisation von Veranstaltungen:

Geschichte und Theorie des eGovernment
with attending Vip: Klaus Lenk. 19.04.2017. Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany (National)

Julian Hölzel, Jörg Pohle

Regulatorische Aspekte von Kryptowährungen
Digitale Währungen (M.A. Informatik/Humboldt-Universität zu Berlin). with attending Vip: Samuel Brack. From 18.04.2017 to 18.07.2017. Humboldt-Universität zu Berlin, RUD 25, Raum 3.113, Berlin, Germany (National)

Stefan Dietzel, Dr., Julian Hölzel

Vom E-Government zum Smart Government?
From 01.12.2016 to 02.12.2016. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany (National)

Christian Djeffal, Dr., Julian Hölzel, Ingolf Pernice, Prof. Dr. Dr.