Jeremy Bamberg arbeitete als Projekt-Assistent für die Forschungsgruppe “Innovation und Entrepreneurship” am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft. Nach seinem Hochschulabschluss am Hobart and William Smith College arbeitete Jeremy in Indien, zuerst bei Drishtee, einem Unternehmen das ländliche Kleinbetriebe unterstützt, und dann bei Ashoka Innovators for the Public, dem größten Unternehmen im sozialen Entrepreneurship-Bereich. Im Frühjahr 2012 zog es Jeremy nach Berlin, wo er ein junges Start-up unterstütze, das Produkt weiterzuentwickeln und auf den Markt zu bringen. Weiterhin hielt Jeremy Vorträge auf mehreren nationalen und internationalen Konferenzen, u.a. dem European Venture Summit und war Mitgastgeber beim 2010 Global Venture Capital Congress.