Emma Peters

Emma Peters studierte Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und an der Universidad de Oviedo (Spanien) mit dem Schwerpunkt „Europäische und internationale Rechts- und Wirtschaftsbeziehungen“. Im Dezember 2011 schloss sie das Referendariat mit dem Zweiten Staatsexamen ab. Anschließend absolvierte Emma Peters ein Masterstudium (LL.M.) an der New York University School of Law.

Seit Oktober 2013 ist Emma Peters Kollegiatin des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kompetenznetzwerks für das Recht der zivilen Sicherheit in Europa (KORSE) und zugleich Doktorandin im Doktorandenkolleg des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft. In ihrer Dissertation beschäftigt sie sich mit Datenaustausch und Informationssystemen im Rahmen der polizeilichen und justiziellen Zusammenarbeit der EU.

HIIG_Portrait3_1059-600pxEmma Peters

Position

Assoziierte Doktorandin: Globaler Konstitutionalismus und das Internet

 

Kontakt

emma.peters@hiig.de
T. +49(0)30 2007-6082

Relevant Publications
Conference contributions and other activities
Relevant Publications

Conference contributions and other activities

Coming soon