Dr. Karina Preiß arbeitete nach ihrem Studium der Medienkultur als Mitarbeiterin an der Professur Medienmanagement der Bauhaus-Universität Weimar. Nach ihrer Promotion 2007 zu Ordnungsstrukturen in virtuellen Organisationen war sie als Referentin der Exzellenzinitiative im Präsidialstab der TU München tätig.

Daneben arbeitete Sie als Beraterin für Web-Startups und baute 2009 ein Unternehmen in Weimar auf. Zuletzt verantwortete sie als Gründungsbeauftragte und Leiterin den Aufbau des Medieninnovationszentrum Babelsberg der Landesmedienanstalt Berlin-Brandenburg.

Andere Publikationen:

Wrobel, M., Schildhauer, T., Preiß, K. (2017). Kooperationen zwischen Startups und Mittelstand. Learn. Match. Partner. Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft.. Publication details

Fecher, B., Schulz, W., Preiß, K., & Schildhauer, T. (2016). Schlüsselressource Wissen: Lernen in einer digitalisierten Welt. Studie des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft im Auftrag des Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und der Internet Economy Foundation (IE.F). Publication details