Christopher Olk studiert Philosophie und Volkswirtschaftslehre an der Humboldt-Universität zu Berlin. Im Zuge seiner Bachelorarbeit befasst er sich gerade vor allem mit Plattform- und Datenökonomik, am HIIG unterstützt er das Forschungsprojekt zu neuen Formen der Partizipation in Unternehmen. Parallel hilft er bei einer Berliner Beratungsfirma Unternehmen und NGOs dabei, hierarchiefreie und stärker partizipatorische Organisationsmodelle umzusetzen.