Christian Marks studierte in Bielefeld und Kopenhagen Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft, schrieb eine Bachelorarbeit über Zusammenhänge zwischen Physik und Sozialtheorie vor dem Kontext internationaler Politik und studiert jetzt im Master Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Sein Interesse gilt besonders der Schnittstelle zwischen Politik, Recht und Gesellschaft, sowie sozialtheoretischen Perspektiven auf Künstliche Intelligenz, und Maschinenethik. Seit Dezember 2016 unterstützt er den Bereich Globaler Konstitutionalismus als SHK.

Organisation von Veranstaltungen:

Transatlantic Conference "Privacy and Cyber Security on the Books and on the Ground"
From 06.11.2017 to 07.11.2017. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany. Co-Organised by: NYU (International)

Christian Marks, Luis Oala, Marie-Christine Dähn, Jörg Pohle, Ingolf Pernice, Prof. Dr. Dr.