Zum Inhalt springen
SET-Research sprint-green technology-entrepreneurship-and-climate

Forschungssprint: Green-Tech, Entrepreneurship & Klima

Ziel des Research Sprints ist es, einen Beitrag zur Förderung grüner Technologie-Startups und deren Verbindung zu Inkubatoren in Vietnam im Speziellen und im globalen Süden im Allgemeinen zu leisten. Der Forschungssprint konzentriert sich auf die Erforschung der Gründe für zwei anhaltende Herausforderungen im vietnamesischen Ökosystem für grüne Technologien: der Mangel an angehenden Unternehmer*innen und der Mangel an Investitionen.

Um den Forscher*innen eine eingehende Analyse dieser Herausforderungen zu ermöglichen und praxisorientiertes Wissen und Empfehlungen für politische Maßnahmen zu entwickeln, werden die Teilnehmer*innen des Forschungssprints in zwei Teams aufgeteilt. Eines der Teams wird die Motive und Hindernisse angehender Unternehmer*innen im Bereich grüner Technologien untersuchen. Ein zweites Team wird die Faktoren untersuchen, welche Investor*innen bei der Unterstützung von Start-ups im Bereich grüner Technologien fördern oder hemmen. Der Schwerpunkt des Sprints wird auf grünen Technologie-Startups liegen, die digitale nachhaltige Lösungen für den Energie-, Transport- und Agrarsektor, oder auch für die Kreislaufwirtschaft, entwickeln.

Die Research Fellows werden im Rahmen des Sprints vorhandene Daten, Dokumente und Studien analysieren und zusätzliche Primärdaten erheben. Der Zugang zu den Daten wird durch die Digitalzentren in Vietnam und Mexiko der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ermöglicht. Die Teams werden von HIIG-Forscher*innen zu Themen wie digitalem Unternehmertum und Nachhaltigkeit unterstützt. Zusätzlich wird ein Framework zur Maximierung ihres Forschungsimpacts vorgestellt und angewandt.

Zum Ende des Forschungssprints werden die Teams Policy Briefs verfassen, der politischen Entscheidungsträger*innen Hinweise zur Förderung von Green Technology-Unternehmen und Investitionen gibt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse des Forschungssprints in die lokalen Veranstaltungen des Sustainability, Entrepreneurship and Global Digital Transformation(SET)-Projekts integriert, unter anderem in Multi-Stakeholder-Dialoge und öffentliche Veranstaltungen in Vietnam  und Mexiko. So werden beispielsweise die wichtigsten Ergebnisse des Forschungssprints während des Green Economy Forum & Exhibition 2022 in Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam, am 30. November 2022 vorgestellt.

 

Closing week in Vietnam I EVENTS

Freitag, 25. November 2022 · Goethe Institut Hanoi

Grüne Technologien - Chancen und Herausforderungen einer nachhaltigen Digitalisierung im Dienste des Klimas

Mittwoch, 30. November 2022 · Green Economy Forum & Exhibition (GEFE), Ho Chi Minh City

Panel Diskussion & Multi-Stakeholder-Dialog zu Green Technology, Digital Entrepreneurship and Climate

HIIG Research Sprint | FELLOWS

 
      Arturo Sánchez Carmona
Affiliation: Technical director at Bioenergy Futures Laboratory (Mexico) and Researcher at Centre of Research and Advanced Studies (Mexico)
Research area: Advance biofuels, biorefinery design, sustainability analysis
Twitter: @ArturoS52651303
LinkedIn: Arturo Sánchez
      Daniel Martín Gallego Cheno
Affiliation: Doctoral student at Tecnológico de Monterrey (Mexico)
Research area: Circular economy
LinkedIn: Daniel Gallego
      Dek Vimean Pheakdey
Affiliation: Doctoral student at Hiroshima University (Japan)
Research area: Solid waste management, climate change
LinkedIn: Dek Vimean Pheakdey
      Emily Burlinghaus
Affiliation: German Chancellor Fellow of Alexander von Humboldt Foundation, Institute for Advanced Sustainability Studies (Germany)
Research area: Clean energy policy, battery supply chain sustainability
Twitter: @EBurlinghaus
LinkedIn: Emily Burlinghaus
      Hoang Anh Tuan
Affiliation: Associate Professor at Ho Chi Minh City University of Technology (Vietnam)
Research area: Renewable energy, energy efficiency, energy management
      José Ignacio Huertas
Affiliation: Professor at Tecnológico de Monterrey (Mexico)
Research areah: Energy, air pollution, and smart mobility
      Mohammad Atif
Affiliation: Analyst at Tata Consultancy Services (India)
Research area: Technology policy, digital platforms and ecosystem, corporate sustainability
Twitter: @m_atifaleem
LinkedIn: Mohammad Atif Aleem
      Pablo Pérez Akaki
Affiliation: Professor at Tecnológico de Monterrey (Mexico)
Research area: Agri-food global value chains, territorial development, geographical indications
Twitter: @ppakaki
LinkedIn: Pablo Pérez Akaki
      Paul Vilchez
Affiliation: Associate Researcher at Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (Germany)
Research area: Entrepreneurship, digitalisation, climate change
LinkedIn: Paul Vilchez
      Regina Cervera
Affiliation: Projects coordinator at AI for Climate Initiative at C Minds (Mexico)
Research area: AI for climate, biodiversity protection, technology for impact
Twitter: @rexcerv
LinkedIn: Regina Cervera
      Stephane Kouassi
Affiliation: Researcher at Goethe University Frankfurt (Germany)
Research area: Contextual and cultural determinants of entrepreneurship, innovation and transnational entrepreneurship ecosystems
LinkedIn: Stephane Kouassi
      Vanchhit Johri
Affiliation: German Chancellor Fellow of Alexander von Humboldt Foundation, Agora Verkehrswende
Research area: Electric vehicles, charging infrastructure, micro-mobility
Twitter: @VeeOJay
LinkedIn: Vanchhit Johri

Über das Projekt

Die Forschungsgruppe "Nachhaltigkeit, Unternehmertum und globale Digitalisierung (SET)" hat sich zum Ziel gesetzt, Fragestellungen zur Digitalisierung insbesondere im globalen Süden zu bearbeiten. Hierbei sollen durch den Einbezug gesellschaftlicher Bedarfe und effektive Stakeholder-Kommunikation zukunftsorientierte, nachhaltige und lokal sensitive Wege in zehn Ländern durchdacht werden. Mit besonderem Fokus auf die Themenbereiche Entrepreneurship, Zukunft der Arbeit sowie Fragen zur KI in Verbindung mit Nachhaltigkeit und Klimaschutz erarbeitet das HIIG gemeinsam mit lokalen Akteuren anwendungsorientiertes Fachwissen.

SET ist Teil des übergeordneten Vorhabens in Kooperation mit dem Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und in Zusammenarbeit Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ). Dabei unterstützt das HIIG als wissenschaftlicher Partner die Digital Transformation Centers (DTCs) des BMZs und führt in Partnerländern Austausch- und Forschungsformate durch.

Man sieht das Wort "GIIZ" in roten Buchstaben und das Logo des BEZ bestehend aus einem schwarnze Adler neben einer stilisierten deutschen Flagge mit schwarzem Schriftzug

Keep in touch

Would you like to receive the latest news on internet and social research? Subscribe to our newsletters.

 

Teil des Wissenschaftskommunikationsprojekt

Aktuelle Projektnachrichten

09.11.

Kenia

Auf dem Weg zu einer faireren Online-Plattformökonomie

mehr Informationen

27.10.

KE:D

Digitalisation Hub: Call for Cases verlängert!

mehr Informationen