03 Juni 2014

Partizipation durch ePetition. In ihrem Paper „On the Use of the E-Petition Platform of the German Bundestag“ widmen sich Jan-Hinrik Schmidt und Katharina Johnsen der Bürgerbeteiligung durch elektronische Petitionen. Die Studie ist jetzt über die HIIG Discussion Paper Series abrufbar.

Hier erfahren Sie mehr.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.