17 November 2015

Das Forschungsprojekt „Networks of Outrage: Mapping the Emergence of New Extremism in Europe“ beschäftigt sich mit rechten Protestbewegungen in sozialen Netzwerken in der EU. Es wird von HIIG-Direktorin Jeanette Hofmann, Cornelius Puschmann und Julian Ausserhofer durchgeführt und der VolkswagenStiftung unterstützt.

Foto: User: Rosaura Ochoa/flickr, CC BY 2.0 

Hier erfahren Sie mehr.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.