13 Juli 2016

Dank digitaler Technologien werden Gegenstände bald eigenständig Entscheidungen treffen. Doch wer wird diese Smart Objects dabei kontrollieren? Diese Frage diskutieren Wolfgang Schulz und Kevin Dankert vom Hans-Bredow-Institut in ihrem Essay „Governance by Things“ in der Internet Policy Review.

Hier erfahren Sie mehr.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.