13 November 2015

Besonders auf der Flucht werden Smartphone und Internetzugang zum treuen Wegbegleiter, ob Kompass, Landkarte oder Helfer in der Not. Wir fragen diesen Monat: Welche Potentiale gibt es, Geflohene und Helfende durch Apps und Technologien zu unterstützen? – am 25. November im ACUD MACHT NEU.

Hier erfahren Sie mehr.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.