Zum Inhalt springen

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

Reflektionen zu Open Access

04 Juni 2012

Am 8. Juni 2012 feiert das Nordeuropaforum sein 20-jähriges Bestehen.Während die Neue Folge des NORDEUROPAforum – Zeitschrift für Politik, Wirtschaft und Kultur seit 1998 publiziert wird, wird die kulturwissenschaftliche Zeitschrift seit der Ausgabe 1/2006 ausschließlich in Form von e-docs publiziert. Zu diesem Anlass reflektieren Herausgeber und Redakteure über die Entstehungsgeschichte der Zeitschrift und laden dazu Experten zum Thema Open Access ein. Neben Turid Hedlund (Helsinki), Hanken School of Economics, Helsinki, Finnish open access workgroup; Peter Schirmbacher (Berlin) Head of computer and media services, Humboldt-Universität zu Berlin; Niels Stern (Copenhagen) Nordic Council of Ministers, Head of publishing and OA expert und  Michael Seadle (Berlin) School of Library and Information Science, Humboldt-Universität zu Berlin wird Sascha Friesike vom Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft an der Diskussion teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie hier. 

 

 

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Martin Pleiss

Bleiben Sie in Kontakt

und melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter mit den neusten Blogartikeln an.

JOURNALS DES HIIG

Weitere Artikel

Mythos: KI macht Schluss mit Diskriminierung

Wir entmystifizieren diese Behauptung, indem wir uns konkrete Beispiele dafür ansehen, wie KI Ungleichheiten (re)produziert, und verbinden diese mit verschiedenen Aspekten, die helfen, sozio-technische Verstrickungen zu veranschaulichen.

Siris böse Schwester. Wenn der niederländische öffentliche Dienst Ihre Daten stiehlt

Die “System Risiko Anzeige” (SyRI) diente der niederländischen Regierung zur automatisierten Erfassung von Sozialhilfebetrug. Das Programm wurde allerdings wegen Intransparenz und unangemessener Datenerhebung verboten und beendet. Dies demonstriert, wie die...

Mythos: KI wird uns alle umbringen!

KI wird uns nicht in Form eines zeitreisenden humanoiden Roboters mit österreichischem Akzent umbringen. Aber: KI wird in verschiedenen militärischen Anwendungen eingesetzt – sie unterstützt neue Konzepte der Führung und…