Zum Inhalt springen

Raffaela Kunz

Raffaela ist Fellow im Forschungsprogramm “Wissen und Gesellschaft”. Sie ist Dozentin an der Universität Saarbrücken und Senior Research Fellow am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, wo sie das Forschungsprojekt”Scientific Blogs as Infrastructure for Digital Publishing and Academic Communication: Expanding the Model Project ‘Völkerrechtsblog'” leitet.

In ihrer Forschung untersucht sie den aktuellen Wandel von Open Science aus der Perspektive des öffentlichen Rechts und der Grundrechte.

Raffaela hat an der Universität Basel, Schweiz, promoviert, wo sie derzeit auch ihre Habilitationsverfasst. Sie hat Rechtswissenschaften an den Universitäten Basel und Panthéon-Assas (Paris II) studiert. Raffaela ist Mitherausgeberin des Völkerrechtsblogs, einer digitalen und frei zugänglichen Plattform für den wissenschaftlichen Austausch im Völkerrecht, und eine der Herausgeberinnen des Open Textbook in Public International Law, das derzeit unter dem Dach der in Deutschland ansässigen Initiative “OpenRewi” entsteht.

Porträt von Rafaella Knuz

Position

Fellow: Wissen & Gesellschaft