Strafbewehrte Vorfeldhandlungen im Sicherheitsrecht – Computerstrafrecht jenseits von Rechtsgüterschutz und ultima ratio?

Author: Haase, A.
Published in: Gusy, C., Kugelmann, D., & Würtenberger, T., Rechtshandbuch Zivile Sicherheit (pp. 517-526). Berlin, Heidelberg: Springer.
Year: 2017
Type: Book contributions and chapters

Die Gewährleistung von Sicherheit ist eine der Kernaufgaben jeder Staatlichkeit. Nicht erst im Verständnis moderner Staatskonstruktionen wird insbesondere auch das Strafrecht als Instrument zum Schutz vor Gefahren und Risiken verstanden. Vermehrt werden jedoch auch klassische polizeirechtliche Regelungsbereiche mit strafrechtlichen Maßnahmen versehen. Vor allem im Computerstrafrecht ist diese Tendenz verfassungsrechtlich höchst problematisch.

Visit publication https://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-662-53289-8_25

Publication

Connected HIIG researchers

Adrian Haase, Dr.

Ehem. Doktorand: Globaler Konstitutionalismus und das Internet