Die ‚neueste Kommunikationswissenschaft‘. Gegenstandsdynamik und Methodeninnovation in Kommunikationsforschung und Medienanalyse

Author: Pentzold, C., Katzenbach, C., Adolf, M., Kannengießer, S., & Taddicken, M.
Published in: Katzenbach, C., Pentzold, C., Adolf, M., Kannengießer, S., & Taddicken, M. (Eds.), Neue Komplexitäten für Kommunikationsforschung und Medienanalyse: Analytische Zugänge und empirische Studien (pp. 9-22). Berlin: Digital Communication Research.
Year: 2018
Type: Book contributions and chapters
DOI: 10.17174/dcr.v4.1

Die Einleitung zu dem Band ‚Neue Komplexitäten für Kommunikationsforschung und Medienanalyse: Analytische Zugänge und empirische Studien‘ soll einerseits dazu dienen, aktuelle kommunikationswissenschaftliche Forschung herausfordernde Entwicklungen der Technisierung, Digitalisierung und Dataizierung zu überblicken. Andererseits werden darauf antwortende oder mittelbar verknüpfte Trends in der Methodenentwicklung zusammengefasst. Somit spiegelt die Einleitung die Argumentationsstruktur der im Band versammelten Beiträge wider, die analytisch die Veränderungen in den empirischen Bezugsrahmen und Materialien der Kommunikationswissenschaft aufarbeiten.

Visit publication https://www.digitalcommunicationresearch.de/v4/pentzold-et-al/
Download Publication Die ‚neueste Kommunikationswissenschaft‘. Gegenstandsdynamik und Methodeninnovation in Kommunikationsforschung und Medienanalyse

Publication

Connected HIIG researchers

Christian Pentzold, Prof. Dr.

Assoziierter Forscher: Entwicklung der digitalen Gesellschaft

Christian Katzenbach, Prof. Dr.

Ko-Forschungsprogrammleiter: Die Entwicklung der digitalen Gesellschaft


  • Open Access