Arbeit in der Crowd – Generelle Entwicklungen und gewerkschaftliche Strategien

Author: Al-Ani, A., Stumpp, S.
Published in:
Year: 2015
Type: Working paper

Crowdworking und Crowdsourcing rücken zunehmend in den Fokus von Gewerkschaften – ver.di hat sich 2012 erstmalig mit der "Berliner Erklärung zu Cloudworking und Crowdsourcing" zum Thema positioniert und ist seitdem dabei, gewerkschaftliche Strategien und Ansätze zu entwickeln. Die aktuelle Expertise von Dr. Ayad Al-Ani "Arbeiten in der Crowd. Generelle Entwicklungen und gewerkschaftliche Strategien" skizziert das Phänomen in Bezug auf die Ursprünge und die Integration von Crowdworking in die Unternehmensstrategien und wendet sich darüber hinaus den Herausforderungen zu, die hier für Gewerkschaften entstehen. Al-Ani ist Professor für Change Management und Consulting, Assoziierter Forscher am Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in Berlin sowie Geschäftsführer der Agentur tebble („die Beratungsagentur für den digitalen Wandel“). Für eine gewerkschaftliche Einordnung des Phänomens steht der Artikel "Gute Arbeit für die Crowd? von Lothar Schröder, Mitglied des ver.di-Bundesvorstands, Bundesfachbereichsleiter TK/IT und Mitglied der Enquète-Kommission "Internet und digitale Gesellschaft" und Michael Schwemmle, Input Consulting, zum Download bereit.

Visit publication https://innovation-gute-arbeit.verdi.de/themen/crowdwork/++co++7b44a2f2-6112-11e5-9c67-52540059119e

Publication

Connected HIIG researchers

Ayad Al-Ani, Prof. Dr. Dr.

Assoziierter Forscher: Innovation & Entrpreneurship

Stefan Stumpp

Assoziierter Forscher: Innovation & Entrepreneurship


  • Open Access