Kooperation und Förderungen

Projektstart der „D-Werft“: Forschung zur Digitalisierung in Film und Fernsehen

30 April 2013

Neue Technologien für die Filmbranche will das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft in einem Bündnis gemeinsam mit 14 Institutionen, Universitäten und Unternehmen aus Babelsberg erforschen. Mit über acht Millionen Euro wird das Projekt „D-Werft“ zukünftig unterstützt, den Großteil soll das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) beisteuern, empfiehlt ein Gutachtergremium des Ministeriums.

Die vollständige Pressemitteilung zum Projekt D-Werft als PDF

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung des Autors und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Weitere Artikel

Lima Pix_Drone vs Cow_Flickr

Rural und digital: Revolution in der Landwirtschaft?

Um sich neu zu erfinden, nimmt die Landwirtschaft sich die Industrie 4.0 als Vorbild: Drohnen, autonome Traktoren und Roboter sind der erste Schritt. Doch bislang verhindern fehlende Plattformen und schlecht...
RDR_EU_launch_16x9

Ranking Digital Rights: Forschen mit Impact

Wie gehen die mächtigsten Internet-, Mobil- und Telekommunikationsunternehmen der Welt mit der Meinungsfreiheit und der Privatsphäre ihrer NutzerInnen um? Die Veranstaltung zum europäischen Launch des Ranking Digital Rights 2018 Corporate...
bernard-hermant-541485-unsplash

Trust in me, just in me! Trusted Third Parties im Datenschutzrecht

Höchste Zeit für eine Reformierung des europäischen Datenschutzes: Die letzte entsprechende Richtlinie stammt aus dem Jahr 1995 und ist den technischen Entwicklungen von Big Data, Smart City und Co. nicht...

Hinterlassen Sie einen Kommentar