Zum Inhalt springen
Knowledge-sharing

Open!NEXT – Offene und gemeinschaftsbasierte Innovationsprozesse

Die jüngsten sozio-technologischen Entwicklungen in Europa und auf der ganzen Welt zeigen: Produktinnovation ist nicht mehr ausschließlich Sache der F&E-Abteilungen. Online- und Basisgemeinschaften haben ein zunehmendes Interesse und die Fähigkeit gezeigt, Produktentwicklungsaktivitäten zu verwalten und durchzuführen, was zur Entwicklung überzeugender, qualitativ hochwertiger und innovativer Produkte geführt hat. Die so genannte “Maker-Bewegung” förderte die technologische Kompetenz aller Menschen und hatte transformative Auswirkungen auf die Beteiligung der Bürger*Innen an der technologischen Entwicklung.

Diese allgemeine Entwicklung der Praktiken verwischt die Grenzen zwischen Fachleuten und Laien, zwischen F&E und Basteln und neigt dazu, die traditionellen Rollen des Produzenten und des Verbrauchers neu zu definieren. Sie kristallisiert sich auch im Konzept der Open-Source-Hardware (OSH) heraus, das die Logik der Verwaltung des geistigen Eigentums, die bei Open-Source-Software (OSS) seit 40 Jahren erfolgreich angewandt wird, auf den Bereich der physischen Produkte überträgt.

OPEN!NEXT – ein Horizon 2020-Forschungsprojekt mit internationalen Partnern

Durch den offenen Austausch von Ideen und Wissen auf digitalen Plattformen wird ein Netzwerk von 19 Partnern in EU-Ländern unter dem Namen OPEN!NEXT neue Kooperationen zwischen Unternehmen und Verbrauchern erforschen, um die Idee von Open Source und Open Innovation im Nicht-Software-Bereich zu fördern. Das Team am HIIG wird von Prof. Dr. Hendrik Send und Dr. Stephan Bohn geleitet. Wir untersuchen insbesondere, wie Unternehmen Open-Source-Ideen in ihrer Produktentwicklung und ihren täglichen Geschäftsprozessen umsetzen.

 

Hier geht es zur Webseite von Open!NEXT

 

Laufzeit09/2019 – 08/2022
FördererEU – Horizon 2020

EU Flagge mit Förderungsnummer für das jeweilige Projekt.

Kontakt

Stephan Bohn, Dr.

Senior Researcher & Projektleiter: Innovation, Entrepreneurship & Society

Teil der Forschungsgruppe

Teil des Forschungsprogramms

Unterstützen Sie unsere Forschung

Hier erhalten Sie mehr Informationen, wie Sie uns fördern können.

Ehemalige MitarbeiterInnen

  • Judith Günther
    Ehem. Studentische Mitarbeiterin: Internetbasierte Innovation
  • Dr. Martina Weifenbach Martina Weifenbach, Dr.
    Ehem. Assoziierte Forscherin: Innovation und Entrepreneurship
  • Ronja Schwab | HIIG Ronja Schwab
    Ehem. Studentische Mitarbeiterin: Innovation, Entrepreneurship & Gesellschaft
  • Vivian Weitzl
    Ehem. Studentische Mitarbeiterin: Internetbasierte Innovation

Zeitschriftenartikel und Konferenzbeiträge

Bohn, S., Lohmeyer, N., Kumar, H. Jha and Reinecke, J. (2021). Hostile frame takeover: Co-opting the security frame in the German nuclear energy debate. Academy of Management Best Paper Proceedings, 2021(1), 6. DOI: https://doi.org/10.5465/AMBPP.2021.198 Weitere Informationen

Buchbeiträge und Kapitel

Bihr, P., Bohn, S., & Send, H. (2021). Freie Technologien für die Gesellschaft. In M. Gibson-Kunze, C. Golbeck, A. Halfmann, & T. J. Smith, Die Große Transformation in Wirtschaft und Gesellschaft, 36. Berlin: UVG-Verlag. Weitere Informationen

Arbeitspapiere

Neumann, E.K., Send, H., Tech, R.P.G. (2017). Central components of open business models. What makes an open business model open? HIIG Discussion Paper Series. Weitere Informationen

Andere Publikationen

Bihr, P., Bohn, S., & Send, H. (2021). Free technologies for the whole world to use – why open source hardware is in the public interest. Digital Society Blog, 18.01.2021. Weitere Informationen

Dopfer, M., Weitzl, V. (2017). Die Entwicklung von Open Source und die Disruption der Hardware-Industrie. Digital Society Blog. Weitere Informationen

Vorträge

Curation and control in open innovation processes. How individuals organize collaborative knowledge creation in IoT hardware companies.
36th EGOS Colloquium - Organizing for a Sustainable Future: Responsibility, Renewal & Resistance. EGOS, Online, Germany: 04.07.2020

Mehera Hassan, Hendrik Send, Heike Hölzner, Stephan Bohn

Panels

Toward a new methodological paradigm in transition studies? Recent approaches for analyzing collections of texts by discourse (network) analysis, topic modeling and natural language processing
12th International Sustainability Transitions Conference (IST). Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung, Online, Germany: 05.10.2021 Weitere Informationen

Christian Binz, Stephan Bohn, Jonas Heiberg, Daniel Hain, Birthe Soppe & Bernhard Truffer

Moderation von Workshops und Panels

Presentation: Hostile frame takeover. Co-opting the security frame in the German nuclear energy debate
Annual Meeting of the Academy of Management (AOM-2021). Academy of Management, Online, USA: 03.08.2021 Weitere Informationen

Stephan Bohn, Nora Lohmeyer, Harsh Kumar Jha & Juliane Reinecke

Organisation von Veranstaltungen

Digital Lunch Talk with Johanna Mair, Alberto Bertello, Thomas Gegenhuber & Stephan Bohn
Open Lunch Talk Series. The potential of Open Innovation to cope with Grand Challenges.. 30.11.2021. Humboldt Institute for Internet and Society, Berlin, Germany (International) Weitere Informationen

Stephan Bohn, Hendrik Send, Thomas Schildhauer