Im Projekt Opening Science untersuchen wir, wie sich Wissenschaft – und damit die Art und Weise, wie Wissenschaftler Wissen produzieren, speichern und publizieren – im Kontext der Digitalisierung verändert. Seit des Projektstarts im Jahr 2013, haben wir Untersuchungen zu kollaborativen Schreibtools, Reproduzierbarkeit, Open-Access-Infrastruktur, Blockchain in Science und Forschungsdatenaustausch durchgeführt, die in einschlägigen Zeitschriften und Outlets veröffentlicht wurden.

Im Jahr 2015 veröffentlichten die Projektmitglieder Sönke Bartling und Sascha Friesike den Herausgeberband “Opening Science” bei Springer Open. Der Band und insbesondere der Aufsatz “Open Science: One Term, Five Schools of Thought” von Benedikt Fecher und Sascha Friesike sind mittlerweile ein Standardtexte der Wissenschaftssoziologie.

Im Jahr 2015 wurde das Projekt als “Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen” ausgezeichnet, ein Innovationswettbewerb der Deutschen Bank und des Bundesverbands der Deutschen Industrie. In Zukunft soll die Forschung in diesem Projekt ausgeweitet und intensiviert werden, insbesondere mit Hinblick auf die Themen Wissenstransfer und Impact.

Laufzeit: seit 2013
Förderer: Eigenmittel


Journal Publikationen und Conference Proceedings:

Fecher, B., Fräßdorf, M., Hebing, M., & Wagner, G. G. (2017). Replikationen, Reputation und gute wissenschaftliche Praxis. Information - Wissenschaft & Praxis, 68(3). Publication details

Fecher, B., Friesike, S., & Hebing, M. (2015). What Drives Academic Data Sharing? PLOS ONE, 10(2). Publication details

Scheliga, K. (2015). Communication Forms and Digital Technologies in the Process of Collaborative Writing. Proceedings of the Second International Conference, INSCI 2015 Brussels, Belgium, May 27-29, 2015 Proceedings, LNCS 9089, 113-122. Publication details

Scheliga, K. (2015). Collaborative Writing in the Context of Science 2.0. i-KNOW '15. Publication details

Scheliga, K. (2014). Opening Science: New publication forms in science. GMS Medizin - Bibliothek - Information, 14(3). Publication details

Scheliga, K. & Friesike, S. (2014). Putting open science into practice: A social dilemma? First Monday, Volume 19(9). Publication details

Arbeitspapiere:

Fecher, B., Friesike, S., Hebing, M., Linek, S., & Sauermann, A. (2015). A Reputation Economy: Results from an Empirical Survey on Academic Data Sharing. DIW Berlin Discussion Paper, No. 1454. Publication details

Fecher, B., Friesike S. & Hebing, M. (2014). What drives academic data sharing? SOEPpapers, 655. Publication details

Andere Publikationen:

Scheliga, K. (2014). Open Science Interviews, Publication details

Vorträge:

Collaborative Writing in the Context of Science 2.0
i-KNOW '15 (Session: Collaborative Writing in the Context of Science 2.0). Know-Center GmbH. Messe Congress Graz, Graz, Austria: 22.10.2015

Kaja Scheliga

Die digitale Gesellschaft
Mediale Welten: Wissen, Information und Kommunikation im digitalen Umbruch (Session: Mediale Welten: Wissen, Information und Kommunikation im digitalen Umbruch). Akademienunion. Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin, Germany: 01.09.2015

Benedikt Fecher

Communication Forms and Digital Technologies in the Process of Collaborative Writing
2nd International Conference on Internet Science (Session: Internet and Innovation). European Network of Excellence in Internet Science. Flagey, Brussels, Belgium: 29.05.2015

Kaja Scheliga

Empirical Results on Academic Data Sharing
International Conference on Science 2.0 . Leibniz Forschungsverbund Science 2.0, Hamburg, Germany: 26.03.2015

Benedikt Fecher

Get Them Involved: Motivational Strategies of Citizen Science Platforms
General Online Research Conference . German Society for Online Research (DGOF). Cologne University of Applied Sciences, Cologne, Germany: 19.03.2015

Kaja Scheliga

Offene Wissenschaft und Digitale Technologien in der Forschungspraxis
open TA-Workshop . open TA. Neue Mälzerei, Berlin, Germany: 25.02.2015

Kaja Scheliga

Offene Wissenschaft: Potenziale und Grenzen
Universität der Künste, Winterschool: Grenzwertig . Master-Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation. Universität der Künste, Berlin, Germany: 17.02.2015

Kaja Scheliga

Pfadabhängigkeiten des wissenschaftlichen Publizierens
Jahresversammlung des Verbands Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen e.V. . vbnw. Stadtbüchereien Hamm - Zentralbibliothek, Hamm Westfalen, Germany: 11.12.2014

Benedikt Fecher

Basics for Conducting a Systematic Literature Review
Basics for Conducting a Systematic Literature Review . German Institute for Economic Research. DIW Berlin, Berlin, Germany: 10.12.2014

Invited researcher

Leibniz Science 2.0. Sharing Research Data in Academia. First Survey Results.
Research Data Alliance Europe . RDA Europe. Helmholtz-Zentrum Potsdam Deutsches GeoForschungsZentrum, Potsdam, Germany: 21.11.2014

Benedikt Fecher

Umgang mit und Nachnutzung von Forschungsdaten
SowiDataNet . Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung, Berlin, Deutschland: 23.06.2014

Benedikt Fecher

The social dilemma of putting the idea of open science into practice
Science 2.0 Conference . Leibniz Research Alliance Science 2.0. Riverside, Hamburg, Germany: 26.03.2014

Kaja Scheliga

The social dilemma of putting the idea of open science into practice
General Online Research Conference . German Society for Online Research (DGOF). Cologne University of Applied Sciences, Cologne, Germany: 06.03.2014

Kaja Scheliga