Learn Match Partner | HIIG

Learn. Match. Partner.

Wir bringen etablierte und junge Unternehmen zusammen.

Digitalisierungstrends stellen jedes Geschäftsfeld vor unterschiedliche Herausforderungen. Eine allgemeingültige Musterlösung für alle Unternehmen gibt es dabei nicht. Über Probleme und Prozesse wissen etablierte Unternehmen meist sehr detailliert Bescheid – Start-ups hingegen sind ExpertInnen in disruptiven Technologien und innovativen Geschäftsmodellen. In Kooperationen ergänzen sich beide Seiten unkompliziert und ohne große Investitionen. Sie zeigen für beide Seiten neue Handlungsoptionen auf, stellen Weichen und können treibende Kraft für Veränderung und Innovation sein. Mittelständische Unternehmen bleiben so nicht nur flexibel, sondern setzen gemeinsam mit ihren Verbündeten neue Standards in ihrem Geschäftsfeld.

 

Speech BubblesIce PickIdea Bulb
VONEINANDER LERNEN
– Problemkenntnis und Prozesswissen
– Disruptive Technologien und innovative Geschäftsmodelle
– Komplexe vs. agile Strukturen
RESSOURCEN TEILEN
– Strukturierte Daten aus langjähriger Erhebung
– Innovative Methoden
– Bestehende Produkte als Basis neuer Geschäftsmodelle
TALENTE ENTDECKEN
– Netzwerk aufbauen
– Zusammenarbeit erproben und Vertrauen schaffen
– Einblicke in Industrien und Unternehmenskulturen

 

Learn. Match. Partner.

Die Arten und Ziele der Zusammenarbeit sind vielfältig. Wir unterscheiden drei Phasen, die Kooperationen durchlaufen können: Learn, Match und Partner. Ziel der Learn-Phase ist es, ein Verständnis für die Funktionsweise und Grundprinzipien des Gegenübers zu entwickeln. So gefundene Schnittstellen ermöglichen eine erste, pragmatische, kurz- und mittelfristige Zusammenarbeit (Learn-Phase). Diese Erfahrungen schaffen eine vertrauensvolle Basis für mittel- bis langfristige, intensive Kooperationen und gemeinsamer Wertschöpfung (Partner-Phase). 

Orientiert an diesen Phasen und an den Ausgangssituationen der teilnehmenden Unternehmen werden in den verschiedenen Workshops die jeweiligen Ziele, Herausforderungen, passenden Kollaborationsmodelle und mögliche konkrete, nächste Schritte diskutiert.

Schema des Learn.Match.Partner.-Modells


Passgenaue Kooperationsformate

Ob Sie sich zunächst nur zu einem bestimmten Thema schlau machen wollen oder schon konkrete Anforderungen und Ideen für Kooperationsmöglichkeiten mitbringen – von Meet Ups und Speed Datings bis hin zu konkreten Strategie-Workshops entwickeln wir Formate, die beide Seiten zusammenbringen. Dabei bauen wir auf gemeinsamen Themen und Bedürfnissen auf.

Kommen Sie mit uns und potentiellen Partnern ins Gespräch! Melden Sie sich jetzt für einen Workshop an. Das passende Thema war nicht dabei? Dann freuen wir uns auf Ihren Themenvorschlag.


Zukünftige Workshops

Die Workshops des Learn. Match. Partner. Projekts beginnen Anfang 2020:

  • WORKSHOP.MATCH – Künstliche Intelligenz verbindet. Ressourcenbasierte Zusammenarbeit zur Entwicklung einer erfolgreichen KI.
  • WORKSHOP.MATCH – Agile Organisationen nutzen. Agile Organisationskulturen verstehen und über Kooperationen einbinden.
  • WORKSHOP.LEARN – Plattformmärkte verstehen. Plattformbasierte Geschäftsmodelle fordern ein Umdenken in vertriebsgetriebenen Systemen.
  • WORKSHOP.LEARN – Geschäftsmodell as a Service verstehen. Bestehende Geschäftsmodelle adaptieren und mit wiederkehrenden Leistungen ergänzen.

Kontakt

Christoph Gerling

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Innovation & Entrepreneurship

Unterstützen Sie unsere Forschung

Hier erhalten Sie mehr Informationen, wie Sie uns fördern können.