Organisation

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) ist ein unabhängiges, privat und öffentlich finanziertes Forschungsinstitut, dessen Arbeit wissenschaftlichen Qualitätsstandards und Transparenzregeln folgt. Die Gründungsgesellschafter – die Humboldt-Universität zu Berlin, die Universität der Künste Berlin und das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung, ergänzt durch den integrierten Kooperationspartner Hans-Bredow-Institut für Medienforschung in Hamburg – haben das Institut durch eine Spende von Google errichtet, um die Entwicklung des Internets aus vielschichtigen Perspektiven zu erforschen.

Organigramm DE

Institutsträger und Förderer

Träger des Instituts ist die Stiftung Internet und Gesellschaft, mit den akademischen Gründungsinstitutionen als dauerhaften Mitgliedern des Stifterrates. Im Laufe der Jahre hat das Institut neben der initialen und fortlaufenden Finanzierung von der GFI GmbH (Fördergesellschaft von Google) viele weitere Förderer, Kooperationspartner und Mittelgeber gewonnen (z.B. CISCO, KPMG, innogy Stiftung für Energie und Gesellschaft, VolkswagenStiftung) und zudem öffentlich finanzierte Drittmittel (z.B. BMBF, BMWi).

Stifterrat & Vorstand

Der Stifterrat, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der Gründungsgesellschaftern (HU, UdK und WZB), einem Vertreter der GFI GmbH (Fördergesellschaft von Google) und Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Gesellschaft ist das Aufsichtsgremium der Stiftung Internet und Gesellschaft. Der Vorstand der Stiftung Internet und Gesellschaft vertritt diese nach außen. Den aktuellen Vorstand bilden zwei Forschungsdirektoren der HIIG gGmbH: Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer und Prof. Dr. Wolfgang Schulz.

Wissenschaftlicher Beirat & Ombudsperson

Der Wissenschaftliche Beirat begleitet und evaluiert die Forschungsagenda und inhaltliche Ausrichtung des Instituts und trägt damit zur Sicherung der Unabhängigkeit der Forschungsarbeit bei. Ergänzend zum Wissenschaftlichen Beirat wurde eine Ombudsperson gewählt, welche auf der Grundlage der Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlichen Praxis des HIIG als Ansprechpartner für alle Beschäftigten und NachwuchswissenschaftlerInnen des HIIG in Fragen guter wissenschaftlicher Praxis zur Verfügung steht.

Wissenschaftliche Leitung

Die wissenschaftliche Leitung des Instituts obliegt den Forschungsdirektorinnen und Forschungsdirektoren, die verschiedene wissenschaftliche Disziplinen vertreten. Sie entwerfen die Forschungsagenda des Instituts, führen gemeinsame Forschungsprojekte und wissenschaftliche Veranstaltungen durch. Sie wählen einen Sprecher oder eine Sprecherin, der oder die das Institut in wissenschaftlichen Fragen nach außen vertritt. Das Forschungsdirektorium wird durch eine administrative Geschäftsführung unterstützt. Diese vertritt das Institut in allen übrigen Angelegenheiten. Zur Sprecherin des HIIG wurde Prof. Dr. Jeanette Hofmann gewählt. Administrative Geschäftsführerin ist Dr. Karina Preiß.

Struktur des HIIG

Wollen Sie mehr darüber herausfinden, wie wir arbeiten?

Über das Institut

Finanzierung und Förderung

Kontakt

Karina Preiss, Dr.

Geschäftsführerin
info@hiig.de

Unterstützen Sie uns

Über die Stiftung für Internet und Gesellschaft oder mit einer Spende.

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.