Zum Inhalt springen

Nina Shengelia

Nina Shengelia ist Dozentin an der Staatlichen Universität Tiflis und promovierte Wissenschaftlerin in Georgien. Im Juli 2021 war sie Gastwissenschaftlerin am HIIG im Rahmen des DAAD-Forschungsstipendiums für Doktoranden. Ninas Forschung befasst sich mit digitalem Konstitutionalismus, Regulierung, Co-Regulierung und Selbstregulierung von Social-Media-Plattformen, digitalen Rechten, Menschenrechten, Social-Media-Räten, Plattform-Governance, Haftung von Vermittlern sowie den Auswirkungen von Social Media und Menschenrechten auf fragile Demokratien.

Nina hat am King’s College London Rechtswissenschaften studiert und im Rahmen eines Stipendiums der führenden Londoner Anwaltskanzlei Herbert Smith Freehills einen Master-Abschluss an der BPP University erworben. Nina arbeitete zwischen 2016 und 2019 als Dozentin für Recht am Georgian Institute of Public Affairs in der Abteilung für Recht und Politik. Seit 2020 arbeitet sie als Dozentin für Medienrecht an der Staatlichen Universität Tiflis am Fachbereich für Journalismus und Massenkommunikationsstudien. Seit 2019 ist Nina Mitglied der “Digital Constitutionalism Discussion Group” am HIIG.

Nina leitet außerdem die Nichtregierungsorganisation Digital Democracy Center in Georgien und war früher Fellow bei Sector 3, wo sie sich mit Medienkompetenz, Desinformation und Regulierungspolitik beschäftigte. Im Namen des Digital Democracy Center und Sector 3 organisierte Nina im Jahr 2020 eine Rundtischdiskussion zum Thema “Rechtliche Aspekte des Content Managements in sozialen Medien, Desinformation und Medienkompetenz”. Nina ist neben dem ehemaligen HIIG-Stipendiaten und Professor Edoardo Celeste auch Mitorganisatorin der wissenschaftlichen Konferenz “Human Rights in the Digital Age Regulating Online Disinformation: European Perspectives”. Außerdem hat Nina für die georgische Medienaufsichtsbehörde, die Kommunikationskommission und führende Anwaltskanzleien in London, Herbert Smith Freehills und Stephenson Harwood, gearbeitet.


Publikationen

Shengelia, N. (2020). Constitutionalizing Role of Terms of Service of Social Media Platforms and Proposed Social Media User Bills of Rights, International Journal of Innovative Technologies in Social Science. Available at: https://doi.org/10.31435/rsglobal_ijitss/30122020/7292 (Accessed: 3 January 2021). 

Shengelia, N. (2018). ‘Legal Normative Regulations of Social Media’, Abstracts, the Sixth International Conference for Bacherlor’s Master’s and PHD Students of Caucasus International University,  p.151.

Shengelia, N. (2020). ‘Contemporary Challenges of Social Media and Digital Constitutionalism’, Media Lab, 3 August.  Available at: https://medialab.ge/en/news/sotsialuri-mediis-tanamedrove-gamotsvevebi-da-tsipruli-konstitutsionaliz-1 (Accessed: 20 October 2020).

nina shengelia photo

Position

Alumni: Globaler Konstitutionalismus und das Internet

Kontakt