Zum Inhalt springen
169 HD – AI is inaccessible.-2
02 Juni 2021| doi: 10.5281/zenodo.4811512

Mythos: Die KI versteht mich, aber ich kann sie nicht verstehen

Jeder kann und sollte verstehen, wie KI funktioniert, so dass wir – anstatt uns von algorithmischer Entscheidungsfindung einschüchtern oder in die Irre führen zu lassen – mehrere Perspektiven in die Entwicklung und Implementierung der Systeme einbringen können, die uns alle unterschiedlich beeinflussen.

Mythos

KI versteht mich, aber ich sie nicht verstehen.

KI ist NICHT schlauer als wir. KI sollte verständlich und zugänglich sein.

Vortrag ansehen

Material

Folien der Präsentation
SCHLÜSSELLITERATUR

Crawford, K. & Paglen, T. (2019, September 19). Excavating AI: The Politics of Images in Machine Learning Training Sets.

Timnit Gebru. (2021, April 14). The Hierarchy of Knowledge in Machine Learning & Related Fields and Its Consequences.

Zubarev, V. (2018, November 21). Machine Learning for Everyone.

ZUSATZLITERATUR

Griffith, C. (2017). Visualizing Algorithms.

Kogan, G. (n.d.). Neural networks. Retrieved 18 May 2021.

McPherson, T., & Parham, M. (2019, October 24). ‘What is a Feminist Lab?’ Symposium.
UNICORN IN THE FIELD

Algorithmic Justice League
Color Coded LA
Data Nutrition Project
School of Machines, Making, & Make-Believe

Über die Autorin

Sarah Ciston, Fellow | HIIG

Sarah Ciston ist Virtual Fellow am Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und Mellon Fellow und Doktorandin in Media Arts + Practice an der University of Southern California. Ihre Forschung untersucht, wie man Intersektionalität in die künstliche Intelligenz einbringen kann, indem man queere, feministische und antirassistische Ethik und Taktiken anwendet. Sie leitet das Creative Code Collective – eine studentische Gemeinschaft für Co-Learning-Programmierung unter Verwendung zugänglicher, interdisziplinärer Strategien. Zu ihren Projekten gehören ein Machine-Learning-Interface, das den inneren Kritiker “umschreibt”, und ein Chatbot, der Online-Frauenfeinden den Feminismus erklärt. Derzeit entwickelt sie eine Bibliothek von digital gedruckten Magazinen zu intersektionaler KI.

@sarahciston


Why, AI?

Dieser Beitrag ist Teil unseres Projekts “Why, AI?”. Es ist eine Lernplattform, die euch hilft, mehr über die Mythen und Wahrheiten rund um Automatisierung, Algorithmen, die Gesellschaft und uns selbst herauszufinden. Sie wird kontinuierlich mit neuen Beiträgen befüllt.

Alle Mythen erkunden


Aktuelle HIIG-Aktivitäten entdecken

Forschungsthemen im Fokus

Das HIIG beschäftigt sich mit spannenden Themen. Erfahren Sie mehr über unsere interdisziplinäre Pionierarbeit im öffentlichen Diskurs.

Forschungsthema im Fokus Entdecken

Du siehst Eisenbahnschienen. Die vielen verschiedenen Abzweigungen symbolisieren die Entscheidungsmöglichkeiten von Künstlicher Intelligenz in der Gesellschaft. Manche gehen nach oben, unten, rechts. Manche enden auch in Sackgassen. Englisch: You see railway tracks. The many different branches symbolise the decision-making possibilities of artificial intelligence and society. Some go up, down, to the right. Some also end in dead ends.

Künstliche Intelligenz und Gesellschaft

Die Zukunft der künstliche Intelligenz funktioniert in verschiedenen sozialen Kontexten. Was können wir aus ihren politischen, sozialen und kulturellen Facetten lernen?

HIIG Monthly Digest

Jetzt anmelden und  die neuesten Blogartikel gesammelt per Newsletter erhalten.

Weitere Artikel

Welche Skills braucht man heutzutage auf dem Arbeitsmarkt?

Im Wettlauf gegen die Maschinen: Skills für die Zukunft

Welche Skills brauchen Arbeitnehmer*innen, um mit dem wandelnden Arbeitsmarkt Schritt halten zu können? Die Untersuchung einer der weltweit größten Online-Freelancer-Plattformen gibt wichtige Einblicke.

eine geschwungene weiße Linie vom rechten unteren bis zum oberen rechten Bildrand auf grünem Kunstrasen, die dafür steht, wie Plattformräte zu einer besseren Regulierung von Online-Kommunikation betiragen können

Die Mächtigen regulieren: Das Potenzial von Plattformräten

Unternehmen regulieren öffentliche Debatten im digitalen Raum. Könnten Plattformräte Online-Kommunikation demokratischer machen?

Russische Online-Plattformen halten mit Amazon, Facebook und Co. mit

Wie russische Online-Plattformen mit den globalen Giganten konkurrieren

Russland ist eines der wenigen Länder, in denen inländische Online-Plattformen mit den US-Giganten mithalten können. Was können wir von ihnen lernen?