Zum Inhalt springen

Moritz Timm

Moritz hat Politik- und Verwaltungswissenschaften in Konstanz und Zeitgeschichte in Potsdam studiert. Sein Schwerpunkt lag dabei auf den Feinden des Liberalismus und ihrer Philosophie sowie auf dem Berliner Landesverband der NPD und der Neuen Rechten. Moritz war während seines Masters Mitglied im Interdisziplinären Arbeitskreis zur Geschichte des Rechtsextremismus und hat seine Masterarbeit bei Frank Bösch und Gideon Botsch in Kooperation mit dem Antifaschistischen Presse- und Informationszentrum geschrieben. Während seines Masters hat Moritz neben dem HIIG ebenfalls am Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam (ZZF) gearbeitet.

Am HIIG war er lange studentischer Mitarbeiter, betreute die Publikationen encore und Jung. Digital. Engagiert. Gegenwärtig ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im OrA-Projekt sowie Teil des Presse- und Kommunikationsteams.

Moritz Timm | HIIG

Position

Wissenschaftlicher Mitarbeiter: Wissen & Gesellschaft | Presse & Kommunikation

Andere Publikationen

Timm, M. (2020). Entwicklung und Vermittlung von Technologien. Digital society blog. Weitere Informationen

Timm, M. (2020). Digitalisierung als Thema des Engagements. Digital society blog. Weitere Informationen

Timm, M. (2020). Digitale Diskurskultur und politische Meinungsbildung. Digital society blog. Weitere Informationen

Organisation von Veranstaltungen

Digitaler Salon: Das zoomende Klassenzimmer
27.01.2021. Livestream, Berlin, Deutschland (National) Weitere Informationen

Natasha Vukajlovic, Christian Grauvogel, Moritz Timm

Roundtable Inklusive KI
10.09.2020. Humboldt Institute for Internet and Society, Berlin, Germany. Co-Organised by: Representation of the European Commission in Germany (International) Weitere Informationen

Daniela Dicks, Natasha Vukajlovic, Juliane Henn, Katharina Mosene, Alexander Pirang, Moritz Timm, Kai Gärtner, Wolfgang Schulz, Theresa Züger