Zum Inhalt springen

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

DIGITAL SOCIETY BLOG

Wissen über unsere vernetzte Welt

Legal Case Study – Chilenische Netzneutralität

15 August 2012

Heute startet unsere zweite fortlaufende Serie von transdisziplinären Forschungspapieren. Sie heißt Legal Materials and Case Studies und in ihr stellen wir vor allem Fallbeispiele aus den Bereichen Internet und Recht sowie Gesetzesentwürfe und Arbeitspapiere vor. Diese internationalen Beiträge werden, sofern es nicht anders geht, in ihrer Originalsprache veröffentlicht.  Forschungsansätze, Thesen und Methoden dieser gesammelten Texte sollen hier ausdrücklich zur Diskussion gestellt werden und können gerne in den Kommentaren der jeweiligen Posts kommentiert, ergänzt oder kritisiert werden.

Den Anfang macht Moya García mit einem Beitrag über die Chilenische Umsetzung von Netzneutralität und deren rechtliche Vorraussetzungen.

Download:  Internet y Derechos Fundamentales Análisis normativo-institucional de le realidad Chilena (PDF)

Abstract: The Chilean legal order is interesting for Internet governance research and constitutional practice. The country has pioneered the liberalization of the telecommunication market and the introduction of the principle of net neutrality. There is much to be researched in regard to the reasons for an emerging economy to do so, as well as the implications of that strategy. This report undertakes a mapping of those Chilean legal norms that touch upon fundamental norms and offers an analysis of a possible relationship between technological progress, Internet regulation and constitutional principles.

Keywords: Legal mapping, Internet regulation, fundamental rights, Chilean law, equality, privacy, property rights, petition right

Language: Spanish

Disclaimer: The materials in this series contain contributions that have been provided by third parties or guest academics. The content does not necessarily represent the institutes view.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Martin Pleiss

Bleiben Sie in Kontakt

und melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter mit den neusten Blogartikeln an.

JOURNALS DES HIIG

Weitere Artikel

Siris böse Schwester. Wenn der niederländische öffentliche Dienst Ihre Daten stiehlt

Die “System Risiko Anzeige” (SyRI) diente der niederländischen Regierung zur automatisierten Erfassung von Sozialhilfebetrug. Das Programm wurde allerdings wegen Intransparenz und unangemessener Datenerhebung verboten und beendet. Dies demonstriert, wie die...

Mythos: KI wird uns alle umbringen!

KI wird uns nicht in Form eines zeitreisenden humanoiden Roboters mit österreichischem Akzent umbringen. Aber: KI wird in verschiedenen militärischen Anwendungen eingesetzt – sie unterstützt neue Konzepte der Führung und…

Mythos: Was du und deine KI im Bett machen, geht nur euch beide etwas an

KI-Systeme im Schlafzimmer - ist das nicht Privatsache? Aber Sexroboter mit KI reproduzieren problematische Annahmen über die geschlechtsspezifische Trennung von öffentlich und privat, was die Annahme, dass wir privat mit...