Zum Inhalt springen

Laura Liebig

Laura Liebig arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin im internationalen  Forschungsprojekt „Shaping 21st Century AI – Konflikte und Entwicklungspfade in Medien, Politik  und Forschung“. Ihr Forschungsinteresse und Promotionsthema liegt dabei auf den  Wechselwirkungen, die zwischen Medien(-diskurs) und politischen Entscheidungen auftreten. 

Nach ihrem Bachelorstudium in den Fächern Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie  Politikwissenschaft studierte Laura im englischsprachigen Master „Digital Media and Society“ an  der Universität Bremen. Während ihres Studiums setzte sie sich mit verschiedenen theoretischen  Konzepten wie der Mediatisierungstheorie, Datafizierung, Algorithmen und der Konstruktion der sozialen Realität auseinander und schrieb ihre Abschlussarbeit zum Thema  „Pandemic Conspiracies“.  

Zuvor konnte Laura Arbeitserfahrung sammeln und die Digitalisierung von Agenturen, Start-ups und Redaktionen in der Praxis erleben. Neben ihrer Arbeit am HIIG  unterrichtet sie außerdem Seminare zum Thema „Mediensystem und Medienwandel“ an der  Universität Bremen. 

 

staff dummy

Position

Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Entwicklung der digitalen Gesellschaft