Digitaler Salon: Is this Utopia?

Kurz vor der zehnten re:publica begeben wir uns im Digitalen Salon am 27. April auf die Suche nach dem Utopischen im Netz – als freier, unkontrollierbarer Raum, als Ort des globalen Wissens und der Kommunikation für alle. Wir widmen uns aber auch dem Netz der gescheiterten Ideen und erfinden vielleicht die ein oder andere neue Zukunftsvision. Was ist Ihre Utopie?

FES-Publikation: Die Macht der Informationsintermediäre

Suchmaschinen und soziale Netzwerke werden unter den für die politische Meinungsbildung relevantesten Medien immer wichtiger. In einer neuen Publikation der Friedrich-Ebert-Stiftung untersuchen unsere Forscher Kevin Dankert und Wolfgang Schulz welche Folgen Informationsintermediäre medienpolitisch haben.