Kurznachrichten

HIIG Forschungsmagazin: encore 2016

Die neueste Ausgabe von encore liegt vor! Wir freuen uns, so viele aufregende Ergebnisse und Einblicke mit Ihnen teilen zu können. Tauchen Sie in unseren Arbeitsalltag ein, lesen Sie unterhaltsame und anspruchsvolle Interviews und feiern Sie fünf Jahre Internet- und Gesellschaftsforschung mit uns.

HIIG auf der re:publica 2017

Unter dem Motto »Love Out Loud« lädt die re:publica bereits zum elften Mal AktivistInnen, WissenschaftlerInnen und MedienmacherInnen nach Berlin ein, um die Entwicklung unserer digitalen Gesellschaft zu diskutieren. Dieses Jahr sind auch sechs HIIG-ForscherInnen in den Panels vertreten! Zum Programm:

Neues Dossier: Grundrechte im digitalen Zeitalter

Ein großer Teil unseres Lebens spielt sich inzwischen im Internet ab. Doch welche Grundrechte gelten im wachsenden digitalen Lebensraum? Sollte es ein Recht auf Internetzugang geben, auf Anonymität im Netz oder sogar auf digitalen Widerstand?

Lunch talk mit Arne Hintz

Am 1. Februar findet ein öffentlicher Brown-bag Lunch in der Küche des Instituts statt. Zu Gast ist Arne Hintz mit dem Thema „Towards Data Justice? Citizenship and Social Justice in Times of Datafication“. Anmeldung erbeten!

Digitaler Salon: Make Fakten relevant again

Make Fakten relevant again. Emotionen sind die neue Vernunft. Doch was können aufgeklärte Bürger dem Populismus entgegensetzen? Wie retten wir die Demokratie in Zeiten von Newsbots, Angst und Filterbubble? Der nächste Digitale Salon findet am 22.02. im HIIG statt. Auch Sie können mitdiskutieren!

Lunch talk mit Meropi Tzanetakis

Meropi Tzanetakis wirft einen Blick auf die dunkle Seite des Internets. Wie konnte ein globaler Drogenmarkt im Darkweb entstehen – unberührt von gegenwärtiger Gesetzgebung? Inwiefern haben technologische Innovationen die zunehmende Verfügbarkeit psychoaktiver Substanzen befördert?

Digitaler Salon: Akademie der Autodidakten

Akademie der Autodidakten. Sind Onlineforen und YouTube Kanäle die Weiterbildungszentren von morgen? Doch welche Anerkennung erfährt eigenständig erworbenes Wissen in einer digitalen Arbeitswelt? Der nächste Digitale Salon findet am 25.01. im HIIG stat. Auch Sie können mitdiskutieren!

Aktuelle Ausschreibungen

Möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln? Noch tiefer in die Netzwelt eintauchen? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt engagierte MitarbeiterInnen für die Bereiche Personal und Programme sowie zur Unterstützung der Fundraisingaktivitäten und Forschungskooperationen.

Ausschreibung: Referent/in der Geschäftsleitung

Sie haben Lust, die gesamte Bandbreite des Managements eines wissenschaftlichen Instituts kennenzulernen? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in zur Unterstützung der Fundraisingaktivitäten und Kooperationsbeziehungen unseres Forschungsinstituts.

Lunch talk mit Chris Baumann

Beyond the black box: Ist ein „nahtloser“ Datenaustausch zwischen Mensch und Technik selbstverständlich? Chris Baumann beschäftigt sich mit sozio-technischen Infrastrukturen hinter digitalen Mediengeräten. Beim öffentlichen Brown-bag Lunch stellt er seine Fallstudie zu Microsoft’s Xbox One vor.

About HIIG

The HIIG researches the development of the internet from a societal perspective with the aim to better understand the digitalisation of all spheres of life.

Keep in touch

Sign up for our newsletters.