Kurznachrichten

Datenschutzgrundverordnung greift für KI zu kurz

Die DSGVO ist ein wichtiger, aber kein ausreichender Schritt zur Regulierung, schlussfolgern HIIG-Direktor Wolfgang Schulz und Stephan Dreyer vom HBI in ihrem veröffentlichen Gutachten „Was bringt die Datenschutzgrundverordnung für automatisierte Entscheidungssysteme?“ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Marion Fourcade: Soziale Ordnung in der digitalen Gesellschaft

Wie steht es um das soziale Gefüge in der digitalen Gesellschaft? Marion Fourcade, Autorin des Buchs „Ordinal Society“ widmet sich der Formierung von sozialen Schichten und der Frage, wie es um Gleichheit und Fairness steht. Am 7. Mai führt sie die Redenreihe „Making sense of the digital society“ fort.

Directed by Data

Was passiert, wenn deine Playlisten von gestern die Filme von morgen bestimmen? Algorithmen beeinflussen längst Drehbücher und Serienschicksale. Alles im Sinne der NutzerInnen? Am 25. April geht der Digitale Salon in die nächste Runde – wie immer am HIIG in Berlin. Seid dabei!

Neuer Direktor am HIIG

Das HIIG erweitert seine Forschungsleitung: Björn Scheuermann ist ab 1. April 2018 neuer Direktor. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich des Entwurfs von Rechner- und Netzwerksystemen und den Fragen, die sich in diesem Zusammenhang hinsichtlich Sicherheit, Ressourceneffizienz und Zuverlässigkeit stellen.

Smart Energy Studie: Potenzial von Nutzerinnovationen

Neu erschienen: Erste umfangreiche Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Smart Energy Anwendungen in Deutschland von HIIG-Forschern Hendrik Send und Matti Große zeigt große Unzufriedenheit unter NutzerInnen und Potenzial von Nutzerinnovationen. Die Vielzahl der NutzerInnen wird stattdessen selbst innovativ tätig.

Digitaler Salon: LOL war gestern

Katze fällt vom Sofa: Roflmao, epic fail! Wie funktioniert Humor im Netz, was geht viral? Stumpf ist Trumpf, deal with it! Bald übernehmen KI und Roboter das Lachen… Am 28. Februar diskutieren wir beim Digitalen Salon über Memes und Internethumor.

Zukunft und Ungewissheit in der digitalen Gesellschaft

Wie verändert künstliche Intelligenz unser Verständnis und unsere Produktion von Wissen? Und wie beeinflussen algorithmische Prognosen unsere Beziehung zur Zukunft? Elena Esposito, eine der führenden Vertreterinnen der Systemtheorie, führt unsere Redenreihe zur digitalen Gesellschaft am 12. März fort.

Brandneu: encore Volume 2017

Nach einem Konzeptrelaunch hat sich die encore in ein hochwertiges Magazin über Internet- und Gesellschaftsforschung verwandelt! Teile die neueste Ausgabe mit deiner Familie, FreundInnen und KollegInnen und lese was Manuel Castells, Tarleton Gillespie, José van Dijck und Bill Dutton zur digitalen Gesellschaft sagen.

Wir suchen dich!

Du interessierst dich brennend für Fragen rund um internetbasierte Innovation, Open Innovation und Entrepreneurship? Ein guter Ausgangspunkt. Bewirb dich jetzt als wissenschaftliche/r Projektleiter/in an unserem Institut und werde Teil des internationalen HIIG-Forschungsteams – wir freuen uns dich kennenzulernen!

Neuer HIIG Quarterly

Ein aufregendes Jahr steht uns bevor! Jetzt den neuen Quarterly Newsletter lesen, um mehr über die Pläne des Instituts zu erfahren, über Digital Research Mining, Microctargeting, künstliche Intelligenz und Menschenrechte, die Vorlesungsreihe mit Christoph Neuberger und Elena Esposito, und vieles mehr…

About HIIG

The HIIG researches the development of the internet from a societal perspective with the aim to better understand the digitalisation of all spheres of life.

Keep in touch

Sign up for our newsletters.