Kurznachrichten

HIIG Forscher mehrfach ausgezeichnet

Die Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) hat auf ihrer Jahrestagung Christian Pentzold mit dem Dissertationspreis der Fachgruppe Mediensoziologie ausgezeichnet. Die Arbeit wird im Springer VS Verlag publiziert. Den 1. Preis für den besten Tagungsbeitrag erhielten Christian Katzenbach und Julian Ausserhofer (ehem. Fellow). Der Beitrag beschäftigte sich mit der Rolle von Hashtags in politischen Themenkarrieren.

Barcamp ‘Gesellschaft 2.0’

„Gesellschaft 2.0 – und was kommt dann?“ Das Barcamp des Wissenschaftsjahrs, in Kooperation mit dem Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft und Wikimedia Deutschland sucht am 13. und 14. Juni Antworten auf diese Frage. Welche Themen im Detail diskutiert werden, bestimmen die Teilnehmer selbst. Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Working Paper Series: What drives academic data sharing?

„What drives academic data sharing?“ fragen HIIG Forscher Benedikt Fecher und Sascha Friesike, so wie Marcel Hebing, in ihrer aktuellen Veröffentlichung auf dem Open-Access-Server der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften. Der Artikel ist Teil der RatSWD Working Paper Series.

Artikel in der APUZ

HIIG Forscher Christian Katzenbach und Christian Pentzold (assoziierter Forscher) haben in der aktuellen Ausgabe von „Aus Politik und Zeitgeschichte“ (APUZ) einen Beitrag veröffentlicht. Der Beitrag beschäftigt sich mit digitalen Plattformen mediatisierter politischer Kommunikation als technisch und sozial ausgestaltete Kommunikationsformen und erläutert die Dynamiken davon ausgehender Öffentlichkeiten.

Ausschreibung: Buchhalter/in mit Controlling-kenntnissen in Teilzeit

Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Buchhalter/in mit Controlling-kenntnissen in Teilzeit (als externer Dienstleister oder in vorerst befristeter Teilzeit-Anstellung von 2 Jahren mit der Option zur Verlängerung). Bewerbungsschluss ist der 26. Mai 2014.

Startup Clinics Talks am Bebelplatz

Am 27. Mai 2014 laden die HIIG Startup Clinics wieder zu einer Startup Clinics Talks (SCT) Veranstaltung. Ab 19 Uhr geben die KPMG Consultants Jablonska, Kimmel, Weigert und Wilms einen Überblick über die relevantesten Mitarbeiter-Beteiligungsprogramme. Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung in den Räumen des HIIG statt findet.

Pressemitteilung: Internet Policy Review mit neuem Partner und neuer Plattform

Rund ein Jahr nach Start des Internet Policy Review, verkündete der Nachrichten- und Analysedienst des Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft eine Partnerschaft mit dem glasgower Forschungskonsortium CREATe. Darüber hinaus wurde die Plattform relaunched und ist jetzt noch übersichtlicher.

HIIG @ Berlin Web Week

Zwischen 5. – 10. Mai findet in Berlin die Berlin Web Week statt. Das HIIG beteiligt sich unter anderem mit einer Präsentation der Direktorin Jeanette Hofmann, in der sie „die ewige Gretchenfrage“ stellt: wie und durch wen soll das Netz in Zukunft reguliert werden? Außerdem dabei sind Internet Policy Redakteur, Frédéric Dubois, und Kaja Scheliga die in „Books gone wild“ die Möglichkeit von kollaborativer und offener Arbeit an wissenschaftlichen Büchern beleuchtet. Weitere Informationen…

Frühlingsausgabe des Quarterly Newsletters

Unsere aktuellsten Neuigkeiten fassen wir alle drei Monate in unserem Quarterly Newsletter zusammen. In der April Ausgabe informieren wir diesmal über unsere Forschung, Workshopergebnisse, neueste Publikationen und bevorstehende Veranstaltungen.

Anupam Chander im Open Journal Club

„Breaking the Web“. Am 5. Mai 2014 begrüßte der Open Journal Club Anupam Chander, Direktor des California International Law Center. Er präsentierte sein unter dem Titel „Data Localization vs. The Global Internet“ erschienenes Paper. Eindrücke der Veranstaltung haben wir hier für Sie zusammengestellt. In kürze folgt ein Interview mit Anupam Chander.

About HIIG

The HIIG researches the development of the internet from a societal perspective with the aim to better understand the digitalisation of all spheres of life.

Keep in touch

Sign up for our newsletters.