Kurznachrichten

Ausschreibung: Projektleiter/in Internet Policy & Governance

Wir suchen für den Forschungsbereich Internet Policy & Governance zum 01. September 2015 im Rahmen einer Elternzeitvertretung eine/n exzellente/n Projektleiter/in Internet Policy & Governance. — Hier bewerben!

‚Deutschland – Land der Ideen‘ – Stimmen Sie für ‚Open Science‘!

Die Arbeit des Teams ‚Open Science‘ wurde im Wettbewerb ‚Deutschland – Land der Ideen‘ ausgezeichnet. Dieses Jahr lag der Schwerpunkt auf ‚Innovationen für eine digitale Welt‘. Jetzt wird auch der Publikumssieger des Wettbewerbs gesucht. Stimmen Sie hier für unser Forscherteam und den Umbau des Elfenbeinturms!

Internetzensur in der Türkei – Neuer Artikel im Internet Policy Review

Am Sonntag wird in der ‪‎Türkei‬ gewählt. Aber sind freie und faire Wahlen überhaupt möglich, wenn das Internet zensiert wird?
Mustafa Akgül and Melih Kırlıdoğ haben einen Artikel über ‪Internetzensur‬ in der Türkei geschrieben, der jetzt im Internet Policy Review erschienen ist. Zum Artikel.

CALL FOR PAPERS – Early Stage Researcher Colloquium 2015

Am 24. September 2015 lädt das Alexander von Humboldt Institut zum vierten Mal zum jährlichen Kolloquium, dem Berlin Early Stage Researchers Colloquium on Internet and Society. Die Ausschreibung zur aktiven Teilnahme richtet sich vor allem an Promovierende und PostDocs. Hier finden Sie den englischsprachigen Call for Papers.

Das Internet als Herausforderung für Staat, Recht und Gesellschaft – Werkstattgespräche

Das Kolloquium soll einen Einblick in die wichtigsten Rechtsgebiete und aktuellen Rechtsfragen zum Internet bieten. Ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Praxis werden in einem Vortrag das jeweilige Thema aus ihrem Blickwinkel beleuchten.

Der Kurs wird als Einheit angeboten. Anmeldung hier.

Linked Production Workshops 2015

Vernetzte Workflows, neue Technologien und Standards bestimmen die Produktion, Archivierung und Distribution audiovisueller Medien. Wettbewerbsfähig bleibt nur, wer sein Know-how vertieft, vernetzte und kollaborative Technologien nutzt und sich mit dem Handling großer Datenmengen und Metadaten befasst. Anmeldung hier.

Paper in PLOS ONE veröffentlicht

Trotz der Förderung durch Politik und Wissenschaft, machen Forscher ihre Daten nur selten für andere verfügbar. Woran liegt das?, fragen Benedikt Fecher und Sascha Frisike, Forscher am HIIG in ihrem Paper „What Drives Academic Data Sharing?“, das soeben in der peer-reviewed Online-Fachzeitschrift PLOS ONE erschienen ist.

Aufzeichnungen vom Lunch Talk mit Peter Thiel sind online

Wir freuen uns, dass der PayPal-Gründer, Investor und Buchautor Peter Thiel unser Institut besuchte und mit uns über sein neues Buch «Zero to one – Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet» sprach. Wir haben den Vortrag aufgezeichnet und online gestellt. Zum Video.

Die Aufzeichnungen der Konferenz „Schutz von Privatsphäre und Daten“ vom 3. Dezember sind jetzt online

Alle Keynotes und Diskussionen der Konferenz „Schutz von Privatsphäre und Daten in Zeiten von Big Data, staatlicher Überwachung und digitaler Grenzenlosigkeit“ vom 3. Dezember 2014 wurden aufgezeichnet und sind jetzt hier online.

Wir suchen studentische Mitarbeiter/innen. – Jetzt Bewerben!

Wir suchen derzeit für mehrere offene Stellen Studierende aus verschiedenen Bereichen. – Wir bieten euch einen Job in einem interdisziplinären Umfeld mit engagierten Kollegen/innen und einem abwechslungsreichem Aufgabenspektrum. Schaut euch hier die Angebote an und bewerbt euch.

About HIIG

The HIIG researches the development of the internet from a societal perspective with the aim to better understand the digitalisation of all spheres of life.

Keep in touch

Sign up for our newsletters.