Kurznachrichten

Mistgabel 4.0 – eine zweite Grüne Revolution?

Agrar-Drohnen, automatisierte Bauernhöfe und Smart Breeding. Wie kann Digitalisierung die Landwirtschaft nachhaltiger gestalten?

Innovationspotential der DSGVO

HIIG-Forscher zeigt: Die DSGVO ist ein geeignetes Instrument für Innovationsprozesse und kann sogar Wettbewerbsvorteile schaffen.

Dissertationspreis für HIIG-Forscher

Christian Katzenbach wurde mit dem Preis der DGPuK für die beste Dissertation der Jahre 2016-17 ausgezeichnet.

Unternehmerische Innovation

Wie bleiben Unternehmen im digitalen Umfeld wettbewerbsfähig? Ein brandneuer HIIG-Sammelband zeigt wichtige Vorraussetzungen.

Lange Nacht der Wissenschaften, neue Website, DSGVO-Dossier

Einmal im Quartal verschicken wir unseren englischsprachigen Newsletter „HIIG Quarterly“.

Datenschutzgrundverordnung greift für KI zu kurz

Die DSGVO ist ein wichtiger, aber kein ausreichender Schritt zur Regulierung, schlussfolgern HIIG-Direktor Wolfgang Schulz und Stephan Dreyer vom HBI in ihrem veröffentlichen Gutachten „Was bringt die Datenschutzgrundverordnung für automatisierte Entscheidungssysteme?“ im Auftrag der Bertelsmann Stiftung.

Marion Fourcade: Soziale Ordnung in der digitalen Gesellschaft

Wie steht es um das soziale Gefüge in der digitalen Gesellschaft? Marion Fourcade, Autorin des Buchs „Ordinal Society“ widmet sich der Formierung von sozialen Schichten und der Frage, wie es um Gleichheit und Fairness steht. Am 7. Mai führt sie die Redenreihe „Making sense of the digital society“ fort.

Directed by Data

Was passiert, wenn deine Playlisten von gestern die Filme von morgen bestimmen? Algorithmen beeinflussen längst Drehbücher und Serienschicksale. Alles im Sinne der NutzerInnen? Am 25. April geht der Digitale Salon in die nächste Runde – wie immer am HIIG in Berlin. Seid dabei!

Neuer Direktor am HIIG

Das HIIG erweitert seine Forschungsleitung: Björn Scheuermann ist ab 1. April 2018 neuer Direktor. Seine Forschungsinteressen liegen im Bereich des Entwurfs von Rechner- und Netzwerksystemen und den Fragen, die sich in diesem Zusammenhang hinsichtlich Sicherheit, Ressourceneffizienz und Zuverlässigkeit stellen.

Smart Energy Studie: Potenzial von Nutzerinnovationen

Neu erschienen: Erste umfangreiche Studie zur Nutzung und Akzeptanz von Smart Energy Anwendungen in Deutschland von HIIG-Forschern Hendrik Send und Matti Große zeigt große Unzufriedenheit unter NutzerInnen und Potenzial von Nutzerinnovationen. Die Vielzahl der NutzerInnen wird stattdessen selbst innovativ tätig.

About HIIG

The HIIG researches the development of the internet from a societal perspective with the aim to better understand the digitalisation of all spheres of life. Find out more...
Internet & Society

Keep in touch

And sign up for our newsletters.
Registration