KI-Trainer (m/w/d) | HIIG

KI-Trainer*in (m/w/d)

31 Juli 2019

Sie sind KI-Kenner*in, in Wissenschaft und Wirtschaft erfahren und lieben es zu netzwerken? Sie möchten DER Experte /  DIE Expertin für KI, Startups und Mittelstand werden? Dann sind wir der richtige Ort für Sie!
Das Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorbehaltlich der endgültigen Mittelbewilligung eine*n engagierte*n


KI-Trainer*in (m/w/d)
für die Forschungsgruppe „Innovation & Entrepreneurship

Der / Die KI-Trainer*in (75%-100%, je nach Qualifikation in Anlehnung an TVL 13 oder 14, zzgl. Familien-, Literatur- und Reiseunterstützungen, bis zum Ende der Projektlaufzeit, dem 30.04.2021 befristet) wird Teil der Innovation & Entrepreneurship Group (IEG) am HIIG. Diese hat das Ziel, Innovation und Unternehmergeist in einer sich schnell verändernden, global vernetzten digitalen Wirtschaft zu verstehen, zu informieren und mitzugestalten.

Das vom BMWi geförderte Kompetenzzentrum „Gemeinsam Digital“ ist ein vom Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) geführtes Konsortium, das Projekte entwickelt und umsetzt, um die Digitalisierung des Mittelstands, insbesondere in der Region Berlin/Brandenburg, zu fördern. Angesichts der zunehmenden Bedeutung „Künstlicher Intelligenz” (KI) für alle Wirtschaftsbranchen, -sektoren und Unternehmensbereiche erweitert das Kompetenzzentrum sein Leistungsportfolio um KI-fokussierte Angebote für mittelständische Unternehmen und Multiplikatoren.

Der / Die KI-Trainer*in wird die zentrale, repräsentative Person für KI und Mittelstand am Kompetenzzentrum und wird das Projekt prominent nach außen vertreten. Er / Sie leitet das Teilprojekt selbständig und koordiniert seine / ihre Aktivitäten mit dem verantwortlichen Forschungsdirektor, der Projektleitung und einem*r weiteren KI-Trainer*in. 

Die folgenden Aufgaben erwarten Sie bei uns: 

  • Leitung des Aufbaus und Erweiterung der KI-fokussierten Angebote des Kompetenzzentrums mit wiss. Mitarbeiter*innen im Rahmen eines institutionen-übergreifenden Konsortiums
  • Initiierung, Koordination und Leitung der Netzwerkbildung zwischen KI-Startups, KI-Expert*innen (bestehende Netzwerke, KI-Trainer*innen und Kompetenzzentren) und KMU deutschlandweit
  • Entwicklung und Implementierung von KI-Sprechstunden für KMUs als zentrale Anlaufstelle zu KI-Technologien, relevanten Anwendungen und Implementierungen
  • Unterstützung sämtlicher Aktivitäten des Kompetenzzentrums als KI-Referent*in (z.B. in Workshops) sowie Vertretung der KI-Trainer auf Konsortialtreffen und Status-Workshops
  • Inhaltliche Betreuung und Koordination von KI-Erweiterungen bestehender Arbeitspakete des Projekts (Kollaboration zw. Startups & Mittelstand, digitale Weiterbildung von Mittelständlern und digitale Geschäftsmodellen), die von wiss. Mitarbeiter*innen durchgeführt werden, je in Abstimmung mit der Projektleitung
  • Eigenständige Forschung im Themenbereichen KI, Mittelstand und Startups insbesondere Aufbereitung für Formate des Wissenstransfers für eine breitere Öffentlichkeit, z.B. durch Veranstaltungen, Blogbeiträge o.ä.

Wir suchen nach folgendem Profil:

  • Einstellungsvoraussetzung ist ein herausragender Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums sowie eine abgeschlossene Promotion in einem verwandten Themenfeld (Abweichung nur in begründeten Einzelfällen)
  • Kenntnisse im Bereich KI und Digitalisierung, idealerweise dokumentiert durch einschlägige Publikationen und/oder Projekte in diesem Bereich, Beherrschung von Methoden der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung sowie Interesse an Forschung im Bereich Mittelstand, Entrepreneurship und Innovation
  • Nachweisliche Erfahrung in der Netzwerkbildung sowie ausgewiesene Kommunikationsstärke
  • Idealerweise Berufserfahrungen sowohl in der Wissenschaft als auch in der Wirtschaft (z.B. im Mittelstand oder Startup-Bereich) und eine gute bestehende Vernetzung mit relevanten KI-Stakeholdern
  • Erfahrung in der selbstständigen Durchführung von Projekten sowie erste Erfahrung in der Personalführung, der Motivation und Steuerung von Projektteams
  • Großes Interesse an disziplinübergreifender Forschung sowie die Fähigkeit Anknüpfungspunkte zu anderen Fachgebieten zu identifizieren und zu nutzen
  • Überdurchschnittlich hohes Maß an Eigenständigkeit, Gestaltungswillen, Verantwortungsbewusstsein, Motivation und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssicheres Deutsch und gute Englischkenntnisse sind zwingend erforderlich.

Was wir Ihnen anbieten:

  • Entwicklung und Etablierung als ausgewiesene*r deutschlandweite*r Experte*in für das Themenfeld “Mittelstand – Startups – KI” mit Unterstützung des verantwortlichen Forschungsdirektors und der Forschungsprojektleiterin in einem dynamischen, innovativen Forschungsinstitut
  • Eigenständige Leitung eines anspruchsvollen und spannenden Teil-Projekts mit zukunftsrelevanten und nachgefragten Themenbereichen
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, flachen Hierarchien und genügend Raum eigene Initiativen zu entwickeln und eigene Forschungsergebnisse zu publizieren
  • Ein hochmotiviertes Team, das sehr eng zusammenarbeitet sowie engagierte Kollegen*innen aus verschiedener Disziplinen in einem zukunftsweisenden Institut mitten in Berlin

Zur Bewerbung:

Erkennen Sie sich in dem beschriebenen Profil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen, der Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins sowie des gewünschten Stellenumfangs. Idealerweise ergänzen Sie relevante Arbeitsproben. Bitte reichen Sie die Unterlagen über das Onlineformular ein: [Hier Link einsetzen] 

Die Sichtung der Bewerbungen beginnt ab 15.08.2019. Die Ausschreibung bleibt offen bis ein*e geeignete*r Bewerber*in gefunden ist.

Bei inhaltlichen Rückfragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Dr. Miriam Wolf (miriam.wolf@hiig.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Miriam Wolf, Dr.

Forschungsprojektleiterin: Innovation & Entrepreneurship

Über das HIIG

Das HIIG erforscht die Entwicklung des Internets aus einer gesellschaftlichen Perspektive mit dem Ziel, die damit einhergehende Digitalisierung aller Lebensbereiche besser zu verstehen.

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unsere Newsletter an.

Ausschreibungen

Nicht dein Traumjob? Hier ist eine Übersicht unserer offenen Stellen, unserem Fellowship, sowie unserem Gastforscherprogramm.

Meet the HIIGSters

Unsere Kolleg/innen stellen sich vor.