Zum Inhalt springen

Kevin Klug

Kevin hat einen akademischen Hintergrund in den Rechts- und Politikwissenschaften mit einem besonderen Schwerpunkt auf Digitalisierung, Data Governance und kritischer Theorie. Er hat an der Freien Universität Berlin, der Sabanci University Istanbul und der PUC Rio de Janeiro studiert. 

Kevin arbeitet seit fast drei Jahren am Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) und am Einstein Center für Digitale Zukunft der Universität der Künste (ECDF), in denen er sowohl akademische als auch politikorientierte Forschung zu den Themen Data Protection, Nudging und Privacy-by-Design-Lösungen betreibt. 

Zuvor hat er im Rahmen seiner Tätigkeit als studentischer Mitarbeiter im Parlamentarischen Kontrollausschuss in der 18. Legislaturperiode des Deutschen Bundestages an den Vorbereitungsarbeiten für die Zeugen- und Expertenanhörungen in den Untersuchungsausschüssen zu NSA und Breitscheidplatz mitgewirkt. 

Kevin engagiert sich bei der Refugee Law Clinic der Humboldt-Universität zu Berlin im Bereich juristische Menschenrechtsarbeit und strategische Prozessführung. 

IMG_5152

Position

Assoziierter Forscher: Daten, Akteure, Infrastrukturen

Andere Publikationen

Grafenstein, M. v., Hölzel, J., Irgmaier, F. & Pohle, J. (2018). Nudging: Regulierung durch Big Data und Verhaltenswissenschaften. Weitere Informationen

Grafenstein, M. v., Heldt, A., Klug, K., Pohle, J., Schulz, W. (2018). Was ist die DSGVO?. Weitere Informationen

Klug, K. (2018). Trust in me, just in me! Trusted Third Parties im Datenschutzrecht. Weitere Informationen

Organisation von Veranstaltungen

"Data Protection as a Service – Zertifikate für Webhoster"
20.05.2019. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany (National)

Kevin Klug, Maximilian von Grafenstein, Jörg Pohle, Nuri Khadem

Data Protection by Design in Smart Cities
05.11.2018. Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, Berlin, Germany (International)

Kevin Klug, Maximilian von Grafenstein, Jörg Pohle, Nuri Khadem