Zum Inhalt springen

Digital Society Blog

Unsere vernetzte Welt verstehen

Informationsmanagement 2.0

14 Mai 2012

Am 24. Mai 2012 erscheint der Aufsatz „Kreative Potentiale ausschöpfen durch Crowdsourcing und Co.“ von Thomas Schildhauer in der Publikation „Informationsmanagement 2.0“ von Lutz Becker, Walter Gora, Matthias Uhrig (Hrsg.).
Neben der Frage danach, wie sich Unternehmen das Potential nutzergenerierter Inhalte erschließen können und welche Formen der Nutzerbeteiligung es beim Crowdsourcen gibt, geht Thomas Schildhauer darauf ein, warum es sich lohnt, Kunden und Externe am Innovationsprozess zu beteiligen.

Am 15.05.2012 wird das neue Fachbuch im Rahmen einer Buchvernissage der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Informationen zur Publikation sowie eine Leseprobe finden Sie hier.

Dieser Beitrag spiegelt die Meinung der Autorinnen und Autoren und weder notwendigerweise noch ausschließlich die Meinung des Institutes wider. Für mehr Informationen zu den Inhalten dieser Beiträge und den assoziierten Forschungsprojekten kontaktieren Sie bitte info@hiig.de

Martin Pleiss

Bleiben Sie in Kontakt

und melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter mit den neusten Blogartikeln an.

JOURNALS DES HIIG

Zukünftige Veranstaltungen

Weitere Artikel

Titelbild unsustainable behaviour extractive-practices-unsustainable-behavior

­Der Fall der Kultur: Extraktive Praktiken der Work-Life-Integration in Technologieunternehmen

Von “move fast and break things” zu einem modernen Arbeitsplatzpanoptikum: Technologieunternehmen behandeln ihre eigenen Mitarbeiter als reine Produktivitätsmaschinen und treiben den scheinbar unstillbaren Durst nach Wachstum und Shareholder Value an....

Das Airbnb-Erlebnis: Wie Plattform-Führungskräfte ihre Dienstanbieter managen

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass sich Airbnb-Unterkünfte in der Regel sehr ähneln, unabhängig davon, ob Sie beispielsweise in London oder Lissabon wohnen? Wenn ja, dann ist das kein Zufall....

Der Fall der Natur: Digitaler Ökozid durch Technologieunternehmen

Digitale Tech-Unternehmen und globale Digitalisierungstrends verstärken den bestehenden Druck auf unsere natürliche Umwelt auf verschiedene Weise. Tatsächlich sind alle sechs Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), die sich...