Zum Inhalt springen

Hanna-Sophie Bollmann

Hanna-Sophie Bollmann ist studentische Mitarbeiterin für das Projekt “Ethik der Digitalisierung” und das Network of Centers (NoC).

Aktuell studiert Hanna Public Policy an der Hertie School in Berlin wo sie ihre Masterarbeit im Bereich Public Diplomacy schreibt. Zuvor hat sie Internationale Beziehungen in Dresden, Bogotá, Syracuse und Washington DC studiert. Vor Beginn ihres Masterstudiums arbeitete Hanna als Programmkoordinatorin in der Internationalen Diplomatenausbildung des Auswärtigen Amtes in Berlin und Kiew. Praktika führten sie unter anderem zu Search for Common Ground, zum European Council on Foreign Relations, zum Global Public Policy Institute und zum Goethe Institut.

Sie hat als studentische Hilfskraft an der Technischen Universität Dresden, der Universidad Autónoma in Madrid und der Universität Witten/Herdecke gearbeitet.

staff dummy

Position

Studentische Mitarbeiterin: Ethik der Digitalisierung und NoC